bedeckt München 24°

München:Keine Live-Konzerte für ARD-Preisträger

Auch in diesem Jahr wird es kein Festival der ARD-Wettbewerb-Preisträger geben. Es waren vom 14. bis zum 31. Mai zwölf Konzerte mit dem Lux Trio (3. Preis 2018), der Mezzosopranistin Natalya Boeva (1. Preis 2018) und dem Klarinettisten Joë Christophe (1. Preis 2019) an neun Spielstätten geplant. Durch die nun bundesweit geltende Notbremse und die damit einhergehende Schließung aller Kultureinrichtungen bei definierten Inzidenzwerten sei das Projekt nicht mehr zu halten gewesen, heißt es. Alternativ bekommen die Musiker die Möglichkeit, Aufnahmen in den SWR- und BR-Studios zu machen. Die anschließend auf BR-Klassik und SWR2 ausgestrahlt werden sollen. Der Termin wird noch bekannt gegeben.

© SZ vom 05.05.2021 / arga
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB