bedeckt München

München:Jeden Tag ein Türchen

Kulturbehörde präsentiert online Lieder zum Mitsingen

Das Projekt "Singen unterm Christbaum" wird auch in diesem Jahr angeboten, wenn auch nicht am (abgesagten) Münchner Christkindlmarkt, sondern nur als Online-Adventskalender. Auf der Internetseite www.muenchen.de/singenuntermchristbaum sowie auf Facebook auf der Seite des städtischen Kulturreferats (Unterkategorie Volkskultur) und auf dem Instagramkanal "lautyodeln" wird immer werktags am frühen Abend von Dienstag, 1. Dezember, an ein Türchen mit einem Lied zum Mitsingen oder Zuhören zu finden sein.

Das Kulturreferat hat aus Mitschnitten von Live-Auftritten der Musiker Traudi Siferlinger, Monika Drasch und Hansi Zeller für den Kalender kleine Videosequenzen zusammengestellt. Die Lieder haben Untertitel und sind in Gebärdensprache übersetzt. Ferner stehen Singhefte zum kostenlosen Download bereit sowie eine Sammlung "Alpenländischer Weihnachtslieder" des Volksliedsammlers Kiem Pauli aus dem Jahr 1951. "Singen unterm Christbaum" ist ein Projekt der Volkskultur im Kulturreferat in Kooperation mit dem Referat für Arbeit und Wirtschaft sowie den Marktkaufleuten des Münchner Christkindlmarktes.

© SZ vom 28.11.2020 / ILP
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema