Jahrmarkt:Mit der Tram zur Auer Dult

260 Marktkaufleute bieten ihre Waren von Bambussocken über Schafmilchseifen bis hin Trachtenmode an. Die MVG verdoppelt an beiden Dult-Wochenenden das Tram-Angebot.

Kettenkarussell, Dosenwerfen oder Kasperltheater: Die Jakobidult auf dem Mariahilfplatz hat nicht nur für Kinder viel zu bieten. Von Samstag, 30. Juli, bis Sonntag, 7. August, lädt die älteste der drei Auer Dulten auch zum Einkaufen und Genießen ein. 260 Marktkaufleute bieten ihre Waren von Bambussocken über Schafmilchseifen bis hin zu Designerschmuck und Trachtenmode an. Der Jahrmarkt ist gut mit dem öffentlichen Nahverkehr zu erreichen: An beiden Dult-Wochenenden verdoppelt die Münchner Verkehrsgesellschaft das Tram-Angebot. Die Bahnen der Linie 18 sind zwischen Sendlinger Tor und St.-Martins-Platz von elf bis 21 Uhr alle fünf Minuten statt im Zehn-Minuten-Takt unterwegs. Außerdem fahren die Buslinien 52 (Haltestelle Mariahilfplatz) und 62 (Haltestelle Schweigerstraße) zur Dult.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusFreizeit in München
:Wie Hallbergmoos zur Surftown werden will

Ein 10 000 Quadratmeter großes Becken mit bis zu 2,50 Meter hohen Wellen: Auf dem Gewerbegebiet der Flughafengemeinde soll Deutschlands erster Surfpark entstehen. Wie weit ist das Projekt?

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB