bedeckt München
vgwortpixel

Freizeit in München:Isarinselfest feiert Jubiläum

Das Isarinselfest feiert sein zehntes Jubiläum, an zwei Tagen gibt es ein umfangreiches Programm.

(Foto: Catherina Hess)

Bei dem Fest zwischen Ludwigs- und Maximiliansbrücke bleibt auch beim zehnten Mal vieles beim Alten, die Sponsoren ändern sich aber: Jetzt sind es Kleinbrauereien.

Zum zehnten Mal verwandelt das Isarinselfest das Ufer zwischen Ludwigs- und Maximiliansbrücke an diesem Wochenende in ein buntes Straßenfest. Auf sechs Open-Air-Bühnen werden mehr als 80 Auftritte und Konzerte stattfinden.

Beim Jubiläum des Festes bleibt Vieles beim Alten, es gibt aber auch eine Änderung: Erstmals arbeiten die Veranstalter mit fünf kleinen Münchner Brauereien zusammen. Zuletzt hatten Paulaner und König Ludwigsbräu das Fest gesponsert, dieses Jahr sind Haidbräu, Giesinger Bräu, Hoppe Bräu, Isarkindl und Schiller Bräu dabei. Zusätzlicher Kooperationspartner ist die Andechser Brauerei. "Ich hoffe, dass das Bier reicht", scherzte Jürgen Salzhuber, Vorsitzender des Isarinselfests und der Arbeiterwohlfahrt, bei der Vorstellung des Programms.

Die Wettervorhersage für das Wochenende verfolgen die Veranstalter schon seit einigen Tagen intensiv - und es sieht gut aus. Daher rechnet Salzhuber auch dieses Jahr mit einer Viertelmillion Besucher. Die können sich auf ein besonders vielfältiges kulturelles und musikalisches Programm freuen. In diesem Jahr gibt es auch eine neue Fläche für die kulturelle Bildung für Kinder. Hier tritt beispielsweise eine Märchenerzählerin auf, es gibt einen Kunstworkshop und Streetart.

Kultur in München Die Isar braucht ein eigenes Museum
Kultur in München

Die Isar braucht ein eigenes Museum

Das findet zumindest der Münchner Architekt Clemens Bachmann. Seit elf Jahren entwirft er Pläne - und hat einen ganz speziellen Ort im Visier.   Von Birgit Lotze

Claudia Tausend von der Münchner SPD betonte, dass es sich um ein Familienfest handle. Dabei stehe das Feiern im Vordergrund. Trotzdem will die SPD die Möglichkeit nutzen, um mit Bürgern ins Gespräch zu kommen. Am Samstag und Sonntag finden verschiedene Debatten, beispielsweise zu den Themen Naturschutz, Wohnen und Digitalisierung, statt. Auch Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter und Bürgermeisterin Christine Strobl werden vor Ort sein. Reiter nimmt am Samstagnachmittag am traditionellen Spaziergang über das Fest teil.

Das Isarinselfest findet am Freitag von 18 bis 23 Uhr, am Samstag von 10 bis 23 Uhr und am Sonntag von 10 bis 20 Uhr statt. Das genaue Programm gibt es unter www.isarinselfest.de.

München Mogelpackung

München

Mogelpackung

Beschwerden über Straßen- und Stadtteilfeste häufen sich - wie zuletzt beim Isarinselfest. Viele Lokalpolitiker beschleicht das Gefühl, dass dahinter nicht kulturelles, sondern immer öfter kommerzielles Interesse steckt   Von A. Dürr, H. Grundner und S. Mühleisen