bedeckt München 24°

München:Infoabende für Kinder und Eltern

Besondere Schulen präsentieren sich vor der Einschreibung

Die beiden städtischen Schulen besonderer Art laden zu einem Elternabend ein, um interessierte Eltern sowie künftige Schülerinnen und Schüler über Aufnahmebedingungen, Einschreibemodalitäten sowie Angebote der Schulen zu informieren. Den Anfang macht am Freitag, 18. Januar, die städtische Willy-Brandt-Gesamtschule an der Freudstraße 15 im Hasenbergl mit einem Tag der offenen Tür, Beginn ist um 14 Uhr. Im Anschluss findet von 18 bis 20 Uhr der Informationsabend, speziell für die Eltern von Schülern der fünften Klassen, statt. Die Willy-Brandt-Gesamtschule ist eine Ganztagsschule und vereint in den Jahrgangsstufen fünf bis zehn Gymnasium, Realschule und Hauptschule. Sie ist in den Jahrgangsstufen fünf bis sieben eine integrierte Schule: Die Schüler besuchen unabhängig von ihrer späteren Schullaufbahn ein und dieselbe Kerngruppe (Klasse). Dabei erfolgt im Lauf der sechsten und siebten Jahrgangsstufe eine fortschreitende Differenzierung in den Fächern Englisch, Mathematik und Deutsch.

Am Montag, 25. Februar, bittet dann die Schulartunabhängige Orientierungsstufe der Stadt für 19 Uhr zu einem Informationsabend. Die Veranstaltung findet in der Mensa im Schulgebäude an der Quiddestraße 4 des Schulzentrums Perlach-Nord statt. Die Orientierungsstufe umfasst die Jahrgangsstufen fünf und sechs und bereitet ohne die sonst klassische Festlegung schon in der fünften Klasse auf den Übergang in die siebte Klasse an einem Gymnasium, einer Realschule, Wirtschafts- oder Mittelschule vor. Gemäß der Schulsatzung werden bei der Aufnahme allerdings Schülerinnen und Schüler aus den umliegenden Grundschulen bevorzugt.

Für das Schuljahr 2019/2020 ist der Einschreibetermin in die fünfte Klasse beider Schulen am Freitag, 3. Mai, von 8 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr. Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.muenchen.de/schuleinschreibung.