bedeckt München
vgwortpixel

München:Hochzeitskorso im Hasenbergl - Polizei rückt wegen neun Schüssen an

Ein Anrufer meldet der Polizei, dass aus einem Autokorso heraus mehrfach geschossen werde. Daraufhin stoppen 20 Streifenwagen die Gesellschaft.

Weil die Freude über eine Eheschließung in lauten Knallern Ausdruck fand, wurde ein Hochzeitskorso zur Pause gezwungen. Ein Anrufer hatte am Samstagnachmittag die Polizei alarmiert. Er wollte bis zu neun Schüsse gehört haben, die aus Autos bei der Fahrt durchs Hasenbergl abgefeuert worden sein sollten.

Daraufhin leitete die Polizei eine Fahndung mit 20 Einsatzkräften ein. Die stoppten und kontrollierten in der Schleißheimer Straße zehn Fahrzeuge, geschmückt mit türkischen Flaggen. Auch das Auto des Brautpaars war darunter.

Eine Waffe konnte jedoch nicht gefunden werden. Laut Polizei sei jedoch nicht auszuschließen, dass einige Pkw vor der Kontrolle bereits abgebogen waren. Erst nach 90 Minuten konnten Braut, Bräutigam und die Gäste ihre Fahrt fortsetzen.

Polizei in München "Wir stechen euch ab" - Münchner Polizei wird nach Razzia von Rap-Fans bedroht

Olympiahalle

"Wir stechen euch ab" - Münchner Polizei wird nach Razzia von Rap-Fans bedroht

170 Polizisten haben die Fans der Musiker RAF Camora und Bonez MC in der Olympiahalle auf Drogen und Alkohol kontrolliert. Auf Instagram kam es daraufhin zu wüsten Drohungen gegen die Beamten.