München heute:Die European Championships im Überblick / Streit um mögliches Rammstein-Konzert verschärft sich

Lesezeit: 2 min

München heute: Große Aufmerksamkeit für die einzelnen Sportarten: Durch die Bündelung der Europameisterschaften rückt auch Tischtennis in den Fokus, hier Nationalspielerin Sabine Winter.

Große Aufmerksamkeit für die einzelnen Sportarten: Durch die Bündelung der Europameisterschaften rückt auch Tischtennis in den Fokus, hier Nationalspielerin Sabine Winter.

(Foto: Flohagena.com)

Nachrichten und Lesenswertes aus der Stadt.

Von Joachim Mölter

Schon das ganze Jahr über haben verschiedene städtische und nicht-städtische Institutionen in München an die Olympischen Spiele von 1972 erinnert - mit Ausstellungen, Vorträgen, Führungen, Diskussionsrunden, Dokumentationen. Jetzt endlich kommt richtig Bewegung in die Sache, kommt der Sport wieder ins Spiel. Mit den am Donnerstag beginnenden European Championships geht es zurück zu den Wurzeln dieses für München so einschneidenden Ereignisses. Back to the roots, wie es im Englischen heißt. Oder Back to the roofs, wie es die Organisatoren als Motto ausgegeben haben - zurück zu den Dächern.

Die Sportstätten im Olympiapark, über die sich das berühmte Zeltdach des Architekten Günter Behnisch spannt, sind das Zentrum dieser gebündelten Europameisterschaften, eines noch recht neuen Wettkampfformats, in dem es bis zum 21. August in neun olympischen Sportarten um insgesamt 177 Titel geht. Gemessen daran sind die European Championships die größte Sportveranstaltung, die München seit 1972 erlebt. Was wann wo passiert, hat mein Kollege Konstantin Rek in einem Überblick zusammengefasst.

Mit so einem Sportfest lässt sich das goldene Olympia-Jubiläum würdig feiern, aber es ist nicht nur für Sportfreunde gedacht. Abseits der Sportplätze gibt es ein buntes Kultur-Programm, so wie vor 50 Jahren auch schon. Damit sollen auch weniger Sportinteressierte angelockt werden und den Olympiapark mit Leben erfüllen. Wer in den vergangenen Tagen mal um den See und den Berg, ums Stadion, die Hallen und den Turm spaziert ist und dabei beobachtet hat, wie noch fleißig gewerkelt und gebaut wurde fürs große Ereignis, der hat schon ein wenig das Flair gespürt, das sich entwickeln könnte. Vor allem an lauschigen Abenden, wenn auch noch der zunehmende Mond über die Szenerie strahlt. Es kann gut sein, dass München demnächst mal wieder leuchtet.

DER TAG IN MÜNCHEN

Feuer unterm Dach Der Streit über ein mögliches "Rammstein"-Konzert wird immer schärfer. Münchens Kulturveranstalter fühlen sich benachteiligt, weil die Stadt einen Grazer Unternehmer bei seinen gigantischen Plänen unterstützt.

Ein zu gewagtes Experiment München verspricht sich vom Auftritt der Metal-Rocker vor mehr als 140 000 Fans mitten in der Stadt einen weltweiten Werbeeffekt. Die Risiken aber sind gewaltig - und dann sind da auch noch die Anwohner. Ein Kommentar.

Engpass bei Kinder-Medikamenten Apotheker und Ärzte warnen, dass Schmerz- und Fiebersäfte derzeit kaum zu bekommen sind. Gründe dafür sind die Situation auf dem Weltmarkt und eine Erkältungswelle.

Steigende Energiepreise: Wo Verbraucher Hilfe bekommen Die Stadt München gibt einen Überblick, mit welchen Hilfen die hohen Preise vor allem für ärmere Haushalte abgefedert werden können.

Tobias bleibt trotz verzweifelter Suche verschwunden Freunde versuchen alles, um den 25-Jährigen zu finden, der bei der Echinger Brass Wiesn spurlos verschwunden ist. In den Social-Media-Kanälen hat die Suchaktion alle Dimensionen gesprengt. Unterdessen durchkämmt die Bereitschaftspolizei das Gelände am Echinger See noch einmal akribisch.

Münchner Fahnder schnappen mutmaßliche Drogendealer Nach Hausdurchsuchungen kommen drei Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Kiloweise Rauschgift wird sichergestellt, sogar im Kinderzimmer.

Naturbad Maria Einsiedel öffnet wieder Nach der Feststellung von erhöhter Keimbelastung im Wasser musste das Freibad in Thalkirchen einen knappen Monat lang gereinigt werden.

Kälte, die aus Sendling kommt Die Münchner Stadtwerke wollen die größte Fernkältezentrale in Europa bauen. Künftig könnten so vor allem Hotels und Bürohäuser in der Innenstadt umweltschonend klimatisiert werden.

MÜNCHEN ERLESEN

UNSER FREIZEITTIPP

Restaurants in München | Bars in München | Frühstück und Brunch

Zu den Landkreisen: Bad Tölz-Wolfratshausen | Dachau | Ebersberg | Erding | Freising | Fürstenfeldbruck | München | Starnberg

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB