News-Überblick:Das sind die Nachrichten des Tages

Lesezeit: 1 min

(Foto: SZ.de)

Neue Pläne für Münchens Konzerthaus, die Stadt kündigt den Vertrag mit dem Münchner Dachverband der Eltern-Kind-Initiativen, was auf dem EM-Fanfest geboten wird und mehr.

Von Franziska Peer

DER TAG IN MÜNCHEN

Hängende Gärten statt Glaskasten Das Konzerthaus im Münchner Werksviertel wird gebaut – aber ganz anders als bisher geplant und für viel weniger Geld. Kunstminister Markus Blume (CSU) erklärt, wie das gelingen soll (SZ Plus).

Bereit für die Fußball-Party Schon vor dem ersten Anpfiff feiern Zehntausende auf der Theresienwiese. Weiter geht es in der Fan-Zone im Olympiapark, wo alle Spiele auf großen Leinwänden gezeigt werden. Und das ist noch nicht alles.

Ein Sandplatz von öffentlichem Interesse Wie Oberbürgermeister Dieter Reiter und der Freistaat die Förderung des Tennisvereins Iphitos und seines geplanten neuen Stadions begründen (SZ Plus).

  • Neues Stadion für die BMW Open Millionen für Millionäre?(SZ Plus)

Eltern befürchten fehlende Unterstützung Die Stadt kündigt den Vertrag mit dem Münchner Dachverband der Eltern-Kind-Initiativen zum Jahresende. Das beunruhigt den Verein, aber auch Mütter, Väter und Pädagogen – so sehr, dass sie vors Rathaus ziehen (SZ Plus).

Rückenwind für neuen Wiesn-Chef Christian Scharpf, derzeit noch OB in Ingolstadt, ist designierter Wirtschaftsreferent. Bei der offiziellen Vorstellung an der Seite von Oberbürgermeister Dieter Reiter erweist sich der Jurist als guter Kenner des Oktoberfestes und Familienmensch (SZ Plus).

Immobilienmarkt Die Mieten steigen, die Kaufpreise sinken (SZ Plus)

Obergiesing 39-Jähriger wird von Tram erfasst und stirbt

Mittlerer Ring Neue Idee für eine Tram durch den Englischen Garten

Garching Erster Radschnellweg Bayerns eröffnet

MÜNCHEN ERLESEN

SZ PlusFußballnationalspieler mit besonderen Talenten
:Elf Kulturfreunde müsst ihr sein

Die Wahrheit liegt auf dem Platz? Nicht nur. Diese elf Nationalspieler haben auch kulturell Spuren hinterlassen – als Sänger, Autoren, Schauspieler oder Podcaster.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

SZ PlusStudentische Kultur
:Stiller wohnen

Wohnheime für Studierende waren immer Keimzellen für Rabatz und Krawall, letztlich für gelebte Demokratie. Jetzt ist Schluss mit der Selbstbestimmung in München. Die Jugend soll schön brav studieren - und endlich Ruhe geben. Also, pssssst!

Von Philipp Bovermann (Text) und Catherina Hess (Fotos)

UNSER FREIZEITTIPP

Was läuft in den Clubs
:Trash, Trance, Afro-House

Der Juni in den Münchner Clubs bringt unter anderem Nitefreak aus Zimbabwe, DJs aus Sachsen und die Wiederkehr der queeren Disco-Helden „Hercules & Love Affair“ mit sich.

Von Martin Pfnür

Restaurants in München | Bars in München | Frühstück und Brunch

Zu den Landkreisen: Bad Tölz-Wolfratshausen | Dachau | Ebersberg | Erding | Freising | Fürstenfeldbruck | München | Starnberg

© SZ - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: