bedeckt München

Senftenauerstraße:Mann in Hadern von Tram erfasst - schwer verletzt

Der 41-Jährige, der an einem Fußgängerüberweg die Gleise überqueren wollte, wurde mehrere Meter mitgeschleift und blieb im Gleisbett liegen.

Ein 41 Jahre alter Mann ist an einem Fußgängerüberweg in München-Hadern von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt worden. Er wurde mehrere Meter mitgeschleift und blieb im Gleisbett liegen, wie die Feuerwehr mitteilte. Glücklicherweise sei er nicht eingeklemmt worden und konnte so schnell von den Rettungskräften versorgt werden. Der Unfall passierte den Angaben zufolge am frühen Samstagmorgen im Bereich Senftenauerstraße und Ammerseestraße. Der Mann habe an einem Fußgängerüberweg die Gleise überqueren wollen.

© sz.de/dpa/kbl
Zur SZ-Startseite
Coronavirus in Bayern: Alle Meldungen im Newsblog-Überblick

Newsblog
:Die Entwicklungen der Corona-Krise in Bayern

Was beschließt die Staatsregierung, um die Pandemie zu bekämpfen, wo entstehen neue Hotspots, wie schlimm sind die Folgen? Die aktuellen Meldungen zu Corona in Bayern.

Lesen Sie mehr zum Thema