Cocktails kreieren:Wie eine Melodie, die sich langsam entfaltet

Cocktails kreieren: Barkeeper Ahmet Özkan bereitet in seiner Gorilla Bar den Drink "Mamas Garden" zu.

Barkeeper Ahmet Özkan bereitet in seiner Gorilla Bar den Drink "Mamas Garden" zu.

(Foto: Leonhard Simon)

Barbetreiber Ahmet Özkan entwickelt Drinks, etwa als Hommage an seine verstorbene Mutter. Wie er vorgeht und welche Rolle dabei Riffs spielen.

Von Philipp Crone

Auf die Idee muss man erst mal kommen. Seiner verstorbenen Mutter einen Drink zu widmen. Einer Frau, die nie Alkohol getrunken hat. Aber bei Ahmet Özkan kann man sich an einigen Stellen fragen, wie er darauf nur gekommen ist. Unter anderem, warum er vom Hüttenwerker eines Stahlwerks in Siegen erst nach München zu einem Internet-Anbieter wechselte und dann, völlig gastronomie-ahnungslos, vor zehn Jahren in eine eigene Bar.

Zur SZ-Startseite
teaserbildHP-400x300-Satt&Gluecklich@2x

Newsletter abonnieren
:Satt und Glücklich

Jeden Freitag die Restaurant-, Bar- und Café-Tipps für München - sowie alle wichtigen Gastro-News der Stadt. Kostenlos anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: