Gerald Huber, Manager von Jesper Munk und Malva:"Er ist jetzt reif für den nächsten Schritt"

Lesezeit: 4 min

"Die Menschen wollten auf Konzerten meine alten Songs hören. Ich wollte meine neuen Songs spielen", sagt Jesper Munk (Foto). Jetzt hat er Frieden geschlossen mit seinem Frühwerk. Gemeinsam mit seinem Manager Gerald Huber will er wieder in die Erfolgsspur kommen. (Foto: Julio Cordey)

Gerald Huber gilt als einer der größten Förderer junger Pop-Talente in München. Jetzt will er die Karriere vom einstigen Blues-Wunderkind Jesper Munk wieder in Gang bekommen.

Von Michael Bremmer

Es ist ein Blick zurück. Und doch geht es um die Zukunft. Vor ein paar Wochen sind Malva Scherer und Quirin Ebnet nach Berlin gefahren. Sie haben sich dort mit Bluesmusiker Jesper Munk getroffen. Sind abgehangen und haben unzählige Zigaretten geraucht. Sie haben auch ein Musikvideo gedreht, zu dem Song "Romance With A Memory", die neueste Single von Malva, die gerade bei Trikont erschienen ist. Herrlich aus der Zeit gefallene Musik, ein Duett, das Malva mit Jesper Munk eingesungen hat.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMusik-Business
:"Wenn ein 15-Jähriger mein Handy finden würde, der würde durchdrehen"

Natascha Augustin hat Capital Bra und andere Deutsch-Rapper unter Vertrag genommen und den Musikverlag Warner Chappell Music Germany damit zum Marktführer gemacht. Wie ist es als Frau in einem Männer-Business?

Von Michael Bremmer

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: