bedeckt München 21°

München:Gemeinde sucht Ersatz für BMW

Nach Monaten der öffentlichen Diskussion über eine potenzielle Ansiedlung von BMW bei Mittenheim hat nun auch das Oberschleißheimer Rathaus die Geheimhaltung für das Projekt aufgehoben. Am Rande des Vorgangs bestätigte Dritter Bürgermeister Hans Hirschfeld (FW) offiziell, dass die Gemeinde auf dem von BMW mittlerweile abgesagten Areal nun eine andere Gewerbenutzung plant. Der Ferienausschuss stellte in dieser Woche die Öffentlichkeit her, die seit Monaten faktisch gegeben war, zuletzt auch vom möglichen Projektpartner Unterschleißheim gesucht wurde. Einzig in Oberschleißheim war das längst abgeschlossene Kapitel BMW tabu. Oberschleißheim hat sich auch geweigert, auf Bitte von Unterschleißheim die Pläne für die gescheiterte BMW-Ansiedlung offenzulegen.