Neue Gasteig-Chefin im Gespräch:"Die Münchner selbst lieben es, etwas zu unternehmen"

Neue Gasteig-Chefin im Gespräch: Stephanie Jenke ist die neue Geschäftsführerin der Gasteig GmbH und Nachfolgerin von Max Wagner. Sie war bisher die Prokuristin des Kulturzentrums.

Stephanie Jenke ist die neue Geschäftsführerin der Gasteig GmbH und Nachfolgerin von Max Wagner. Sie war bisher die Prokuristin des Kulturzentrums.

(Foto: Benedikt Feiten)

Stephanie Jenke hat die Geschäftsführung des Gasteigs übernommen. Was sie bei ihrer neuen Aufgabe erwartet und welche Pläne sie für das größte Kulturzentrum Europas hat.

Interview von Susanne Hermanski

Stephanie Jenke ist die neue Chefin des Gasteigs. In den letzten Septembertagen hat Max Wagner ihr einen symbolischen Schlüssel für sämtliche Standorte des Gasteigs übergeben. Seit 1. Oktober ist sie verantwortlich. Nötige Einarbeitungszeit für die meisten Bereiche? Null. Denn Stephanie Jenke kennt den alten Gasteig und das Interim in Sendling wie ihre Damenhandtasche. War sie doch bis gerade noch Prokuristin dieses "größten Kulturzentrums in Europa".

Zur SZ-Startseite

SZ PlusKolumne "Das ist nicht schön"
:Der Lotse tanzt von Bord

Die Gasteig-Mitarbeiter bereiten ihrem Chef Max Wagner einen rührenden Abschied.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: