Null Acht Neun:Der Möchtegern-Beltracchi vom KVR

Null Acht Neun: Im Kreisverwaltungsreferat München suchen sie nun einen Unterschriftenfälscher.

Im Kreisverwaltungsreferat München suchen sie nun einen Unterschriftenfälscher.

(Foto: Alessandra Schellnegger)

Fälschungen und Fälscher finden sich an allen Ecken der Stadt. Neuerdings geht im Kreisverwaltungsreferat einer um.

Glosse von Anna Hoben

Lange dachte man in der Bayerischen Staatsbibliothek, man sei im Besitz der "Geburtsurkunde Amerikas". So wird eine Weltkarte genannt, auf der der neu entdeckte Kontinent zum ersten Mal als "America" auftauchte. Doch der Schatz, den die Bibliothek zu hüten glaubte, wurde 2018 als Fälschung entlarvt: Die Münchner Ausgabe der sogenannten Waldseemüllerkarte von 1507 ist kein Original, sondern ein 1960 entstandener Fake.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusSexpositiv-Partys
:"Leute fühlen sich in normalen Clubs mehr belästigt als hier"

Bei Sexpositiv-Partys in München ist fast alles erlaubt. Die Gäste sind jung, freizügig, überwiegend akademisch - und auf der Suche nach bedingungsloser Liebe. Ein Besuch.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: