München:Frische Ware aus dem Netz

Digitaler Wochenmarkt weitet sein Liefergebiet aus

Von .Sarah Schmidt

Auf den traditionellen Münchner Wochen- und Bauernmärkten einkaufen, ohne hinzugehen: So funktioniert das Online-Angebot "Münchner Wochenmarkt Digital" eines jungen Start-ups. Die im Juni gestartete Testphase ist inzwischen beendet, erfolgreich, sagen die Gründer Julian Weritz und Matthias Steinberger; jetzt soll der Dienst erheblich auf weitere Stadtviertel ausgedehnt werden.

Das Prinzip funktioniert so: Online werden Gemüse, Obst, Käse, Wurst, Fleisch und Backwaren bestellt und dann noch am selben Markttag direkt von den traditionellen Münchner Wochen- und Bauernmärkte abgeholt, umweltschonend verpackt und bis an die Haustüre geliefert. Auf diesem Weg, sagen Julian Weritz und Matthias Steinberger, wolle man "kleine, regionale Händler und Erzeuger nachhaltig stärken und der Massenindustrie den Kampf ansagen". Kooperationspartner des Projekts sind unter anderem die Markthallen München, die dem Kommunalreferat zugeordnet sind.

Verteilt werden die Viktualien von Beginn an mit Elektroautos und E-Bikes. Nach Auswertung der vergangenen vier Monate und nach Rücksprache mit den Kooperationspartnern sollen nun auch Bewohner in entfernteren Stadtgebieten, von Feldmoching bis Untergiesing, von Aubing bis Denning, beliefert werden. Mittlerweile seien über 800 Lebensmittel auf dem Marktplatz verfügbar, sagen die Macher.

Ein häufig genannter Kundenwunsch sei, auch in Abwesenheit frische Lebensmittel vom Wochenmarkt auszufahren, wenn die Besteller gerade nicht daheim sind. Deshalb bieten Weritz und Steinberger den Kunden künftig Kühltaschen an. Wer nicht zuhause ist, soll seine Lieferung in der Tasche vor die Haustüre gestellt bekommen. Wiederverwendbare Kühlakkus halten die Lebensmittel dabei frisch. Zudem können künftig Gläser, Flaschen und Eierkartons wieder abgegeben werden. Mehr Informationen über das Startup gibt es im Internet unter www.muenchner-wochenmarkt.de

© SZ vom 06.10.2020
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB