bedeckt München 26°

Katholiken in München:"Ich stehe vor einem Rätsel"

Marx feiert Gottesdienst mit Altarweihe

So soll es weitergehen: Reinhard Kardinal Marx, Erzbischof von München und Freising, bei einer Predigt in der Pfarrkirche St. Konrad.

(Foto: Matthias Balk/dpa)

Rücktritt ja, dann Rücktritt nein. Was halten Menschen an der katholischen Basis von dem, was da gerade mit Kardinal Reinhard Marx, dem Papst und mit ihrer Kirche passiert?

Von Bernd Kastner

Sie nennt es einen "Akt in einem Bühnenstück". Das lässt schon ahnen, wie Susanna Arendt über das denkt, was vor einer Woche Reinhard Marx verkündet hat, dass er sein Amt als Münchner Erzbischof niederlegen will. Kaum hatte sie ihre Sätze formuliert, folgte schon der zweite Akt, diesmal in Form eines Briefes von Papst Franziskus. Und das Stück endet ohne Ende für Marx. Der Papst hat seinen Wunsch nach Amtsverzicht abgelehnt. Das ist viel Stoff zum Nachdenken, gerade für jene, die eigene Erfahrungen mit Kirche und Missbrauch gemacht haben.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
General audience of Pope Francis with the presence of a small group of faithful in masks after the long pause due to th
Lateinische Messe
Gemurmel und Mysterium
a man reads a book Copyright: xsergiodvx Panthermedia28320396,model released, Symbolfoto
Psychologie
Das erschöpfte Ego
Lukas Anine
Love is not Tourism
Weil Liebe keine Grenzen kennt
Mann mit toter Tochter
Durch alle Instanzen
Julia ist nicht mehr da
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB