bedeckt München 30°

Eifersucht:Ex-Freund erfindet Entführung

Weil ein 24 Jahre alter Automechaniker sich nicht damit abfinden kann, dass seine Ex-Freundin jetzt mit einem Karosseriebauer zusammen ist, musste die Polizei am Sonntag zu einem Großeinsatz ausrücken. Der 24-Jährige hatte gegen 22 Uhr dem Notruf mitgeteilt, seine 22 Jahre alte Freundin sei in Freimann von einem ebenfalls 22-jährigen Mann in ein Auto gezerrt und entführt worden. Mehr als zehn Streifenwagen fahndeten nach dem Audi. Schließlich meldete sich die junge Frau selbst beim Notruf und erklärte, von einer Entführung könne keine Rede sein, sie sei mit ihrem aktuellen Freund unterwegs. Die Beamten fuhren zu dem Paar und stellten fest, dass die 22-Jährige sich "zu keinem Zeitpunkt in einer Notlage befunden hatte", wie es im Bericht der Polizei vom Montag heißt. Ihr 24-jähriger Ex kenne ihren neuen Beziehungsstatus. Er wurde wegen falscher Verdächtigung und Missbrauchs von Notrufen angezeigt.

© SZ vom 26.05.2020 / anh

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite