bedeckt München 30°

München:Frauen und Migration

Workshop auf Spanisch: Was ist erfolgreiche Integration? Wie wird sie erreicht? 
 
Veranstaltungsreihe frau-kunst-politik 2021
 
Virtuell über Zoom 
Zoom-Link bei Anmeldung unter treffpunkt@mohr-villa.de
(Foto: Veranstalter)

Digitaler Workshop in der Mohr-Villa

Deutschland blickt auf eine lange Geschichte der Zuwanderung zurück. Oft ist die Rede von Begriffen wie Anwerbeabkommen, Arbeitsmigranten oder Gastarbeitern, die besonders in den Jahren 1950 bis 1970 geprägt wurden. Dahinter steckt aber viel mehr: Schließlich sind es Individuen mit Geschichten, Kulturen, Traditionen oder religiösen Ideologien - aus den verschiedensten Ländern wie Italien, Spanien, Griechenland oder der Türkei migrieren. Dabei werden selten speziell die Frauen erwähnt, die zum sogenannten "deutschen Wirtschaftswunder" und damit zur wirtschaftlichen Stabilität des Landes beigetragen haben. An diesem Freitag, 15 Uhr, findet in der Mohr-Villa ein digitaler Workshop in spanischer Sprache statt, der die Fragen stellt: "Was ist erfolgreiche Integration? Und wie wird sie erreicht"? Gleichzeitig dient die Veranstaltung dem Erfahrungsaustausch und schafft eine Möglichkeit, sich über die deutsche Kultur und Mentalität zu unterhalten. Geleitet wird das Gespräch von Carolina Leguizamon und Mónica Araque, musikalisch begleitet von Yeni Toro. Eine Anmeldung ist erforderlich, per E-Mail an treffpunkt@mohr-villa.de oder unter der Rufnummer 324 32 64.

© SZ vom 07.05.2021
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB