Fotografie im "Curves Magazin":1800 Kurven und ein Kotzstopp

Fotograf Stefan Bogner

Stefan Bogner fotografiert das Magazin "Curves". Im Mittelpunkt seiner Arbeit: kurvige Straßen in vielen Ländern.

(Foto: Florian Peljak)

Stefan Bogner fotografiert Kurven, hauptsächlich Serpentinen, denn er ist meistens in den Bergen unterwegs. Ein Gespräch über Trolle, Rundflüge mit offener Tür und Toilettenschüsseln in Thailand.

Von Gerhard Fischer

Stefan Bogner fotografiert sehr oft Serpentinen und veröffentlicht die Bilder in seinem Curves Magazin. Einmal, erzählt er, habe ihm ein 85-jähriger Leser einen Brief geschickt. "Er schrieb, dass er eine Kurve in den Dolomiten erkannt habe, in der er 1950 seine Verlobte zum ersten Mal geküsst hat." Der Mann ist noch einmal zu dieser Kurve gefahren.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Monoedukation
Wie zeitgemäß sind Mädchenschulen?
Girl lying in hammock in garden wearing VR glasses model released Symbolfoto property released PUBLI
Erziehung
"Moderne Eltern haben das Elternsein verlernt"
Businesswoman talking on mobile phone while using laptop seen from apartment window model released Symbolfoto property r
TKG-Novelle
Was Telefon- und Internet-Kunden jetzt wissen müssen
Börse
Die sieben teuersten Anlegerfehler
Deutsche Welle Standort Berlin
Deutscher Auslandssender
Ein Sender schaut weg
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB