Fotografie im "Curves Magazin":1800 Kurven und ein Kotzstopp

Fotograf Stefan Bogner

Stefan Bogner fotografiert das Magazin "Curves". Im Mittelpunkt seiner Arbeit: kurvige Straßen in vielen Ländern.

(Foto: Florian Peljak)

Stefan Bogner fotografiert Kurven, hauptsächlich Serpentinen, denn er ist meistens in den Bergen unterwegs. Ein Gespräch über Trolle, Rundflüge mit offener Tür und Toilettenschüsseln in Thailand.

Von Gerhard Fischer

Stefan Bogner fotografiert sehr oft Serpentinen und veröffentlicht die Bilder in seinem Curves Magazin. Einmal, erzählt er, habe ihm ein 85-jähriger Leser einen Brief geschickt. "Er schrieb, dass er eine Kurve in den Dolomiten erkannt habe, in der er 1950 seine Verlobte zum ersten Mal geküsst hat." Der Mann ist noch einmal zu dieser Kurve gefahren.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Suchtrückfall
Drogenpolitik
"Sucht ist eine Erkrankung und sie entsteht schleichend"
A man peering out of the top of another man s head PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright RalfxH
Psychologie
Besonders anfällig für Verschwörungsmythen
Salvador Dali
"Liebe in Zeiten des Hasses"
Ein irrsinniges Liebesereignis
Foot and ankle in a running shoe, X-ray Foot and ankle in a running shoe, coloured X-ray. *** Foot and ankle in a runnin
Sport
Auf schnellen Schuhen
Konstituierende Sitzung des Bundestags
Ein letztes Geheimnis
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB