Franz-Josef-Strauß-Flughafen:Polizei räumt Terminal 1 am Münchner Airport

Flughafen München: Passagiere warten vor der Sicherheitskontrolle

Bereits 2019 war eine Person unkontrolliert in den Sicherheitsbereich gelangt, damals im Terminal 2 - knapp 200 Flüge wurden deshalb gestrichen.

(Foto: Marco Einfeldt)

Da eine Person ohne Berechtigung in den Sicherheitsbereich gelangt sei, musste das Terminal laut Bundespolizei durchsucht werden. Nun gab sie Entwarnung.

Die Polizei hat am Sonntagnachmittag das Terminal 1 am Münchner Flughafen geräumt, denn es habe dort einen "sicherheitsrelevanten Vorfall" gegeben, schrieb die Bundespolizei auf Twitter. Eine Person sei gegen 15 Uhr "unberechtigt in den Sicherheitsbereich gelangt". Doch diese sei "ziemlich schnell" festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur dpa.

Warum die Person in den Sicherheitsbereich vorgedrungen sei, werde derzeit ermittelt. Das Terminal sei aber wieder komplett geöffnet, denn bei der Durchsuchung nach der Festnahme sei nichts Verdächtiges gefunden worden.

Passagiere, die schon die Sicherheitskontrolle passiert hatten, mussten nach der Räumung auf dem Weg zu ihren Fliegern erneut kontrolliert werden.

Unter dem Tweet der Bundespolizei wird kritisiert, es habe keine ausreichenden Durchsagen gegeben, wie lange die Sperrung andauere und wie sich das auf die Flüge auswirke.

Am Terminal 1 werden vor allem die Flüge abgefertigt, die nicht von der Lufthansa sowie ihrer Tochtergesellschaften sind.

Ein Flughafensprecher teilte der SZ mit, dass wegen des Zwischenfalls bis zum Sonntagabend vier Starts (von Eurowings nach Hamburg, Düsseldorf und Köln sowie von Norwegian nach Oslo) annulliert und zwei Landungen (von Eurowings aus Hamburg und Köln) gestrichen werden mussten.

Zur SZ-Startseite
Sperrung des Terminals 2 am Flughafen München, Tausende Passagiere warten

Flugausfälle und Verspätungen
:Nur eine Tür vom Chaos entfernt

Am Münchner Flughafen haben Sicherheitsvorfälle oft enorme Folgen für Tausende Reisende. Das liegt an den Notausgängen und daran, dass das Terminal 2 so schön ist.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB