bedeckt München 28°

Profi-Fußball:Nie wieder Südkurve

Der Mann mit dem Herzblutausweis: Die Mitgliedsnummer von Harald Belzig lautete 854. Eine dreistellige Mitgliedsnummer beim FC Bayern - das ist etwas, was sich Hunderttausende andere wünschen.

(Foto: Stephan Rumpf)

Seit 1975 hat Harald Belzig kaum ein Spiel seines Lieblingsklubs FC Bayern München versäumt. Jetzt kündigte er die Mitgliedschaft im Verein und verzichtet damit auf alle Privilegien - weil ihn der Kommerz stört.

Von Christoph Leischwitz, München

Der Mann mit dem Herzblutausweis: Die Mitgliedsnummer von Harald Belzig lautete 854. Eine dreistellige Mitgliedsnummer beim FC Bayern - das ist etwas, was sich Hunderttausende andere wünschen.

(Foto: Stephan Rumpf)

Guten Tag Herr Rummenigge. Mit diesen Worten beginnt der Brief, in dem Harald Belzig seinen Vereinsaustritt beim FC Bayern München bekanntgab. Am 12. April war das, Karl-Heinz Rummenigge hat mittlerweile als Vorstandsvorsitzender der Fußball AG aufgehört, aber der bevorstehende Rückzug des Patriarchen konnte Belzig auch nicht mehr bremsen. "Ich bin nicht nachtragend, aber wenn's mal jemand geschafft hat, dann ist's unumkehrbar", sagt er. Selbst für ein "Grüß Gott" in der Anrede hat es nicht mehr gereicht, eine bewusste Entscheidung. Und durch "nicht vorhandene Grußformeln habe ich meine Missbilligung zum Ausdruck gebracht". Belzigs Vorwürfe sind messerscharf. Als er an einem Juninachmittag in einem Café auf der Schwanthalerhöhe sitzt und in Fahrt kommt, hört er sich ein wenig an wie der Barnabas des Profifußballs. Ein einziges Derblecken.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Reden wir über Geld mit Gesine Cukrowski
"Wir sind die ganze Zeit dabei, uns zu verkaufen"
Motor boats in the port of Salò, Lake Garda, Brescia province, Lombardy, Italy (Nico Stengert)
Bootsunfall auf dem Gardasee
"Nur weil man Geld hat, ist nicht alles erlaubt"
a man reads a book Copyright: xsergiodvx Panthermedia28320396,model released, Symbolfoto
Psychologie
Das erschöpfte Ego
Girl with bangs and protective face mask staring while standing at park model released Symbolfoto AMPF00109
Covid-19
Was die Pandemie mit dem Immunsystem gemacht hat
Timo Boll beim Training mit seinem Trainingspartner Patrick Franziska, Turnhalle des TSV Höchst, Höchst im Odenwald; timo boll
SZ-Magazin
Vom alten Schlag
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB