Innenstadt:Münchner Fasching fällt auch in diesem Jahr aus

Tanz der Marktfrauen am Viktualienmarkt

Die Marktweiber tanzen wegen der Pandemie in diesem Jahr nicht auf dem Viktualienmarkt.

(Foto: Florian Peljak)

Der Tanz der Marktweiber am Faschingsdienstag ist abgesagt, ebenso der Umzug der Damischen Ritter.

Der Fasching in der Münchner Innenstadt ist abgesagt. Darauf haben sich die Stadt München, die Marktweiber, die Narrhalla, der Verein München narrisch und die Damischen Ritter gemeinsam verständigt. Der Grund dafür ist die Corona-Lage mit den aktuellen Entwicklungen in der Omikron-Welle.

Das heißt, dass es auch in diesem Jahr weder einen Tanz der Marktweiber am Faschingsdienstag geben wird noch einen Faschingsumzug der Damischen Ritter. Auch alle anderen Veranstaltungen, egal ob drinnen oder draußen, fallen aus. Der Tanz der Marktfrauen ist normalerweise der Höhepunkt des Münchner Straßenfaschings.

Zur SZ-Startseite
onsite_teaserM_400x300-MuenchenHeute@2x

Newsletter abonnieren
:München heute

Neues aus München, Freizeit-Tipps und alles, was die Stadt bewegt im kostenlosen Newsletter - von Sonntag bis Freitag. Kostenlos anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB