bedeckt München
vgwortpixel

München:Es darf sinniert werden

Fragen, Grübeln, Staunen: Aus Anlass des Welttags der Philosophie an diesem Donnerstag, 21. November, veranstalten zahlreiche Einrichtungen in München die "Lange Nacht der Philosophie". Von Vormittag bis in die späten Abendstunden können sich Interessierte jeden Alters bei mehr als dreißig Veranstaltung mit dieser Disziplin beschäftigen. Kinder von fünf bis 15 Jahren philosophieren beispielsweise von 15.30 Uhr an in der "Whitebox" an der Atelierstraße 18. Von 20 Uhr an verbindet das Poesielabor im "Spix" an der Tegernseer Landstraße 155 Philosophie und Dichtung. Die Unesco-Generalkonferenz hatte in einer Resolution 2005 erklärt, dass der Aktionstag "der Philosophie zu größerer Anerkennung verhelfen" solle. Das vollständige Programm mit allen weiteren Infos findet sich im Internet: www.langenachtderphilosophie.de/muenchen.