bedeckt München 24°

Freizeit:Wo man in München selber Erdbeeren pflücken kann

Erdbeeren zum Selberpflücken in Olching, 2011

Ein Korb voll gesammelter Erdbeeren: Frisch vom Feld schmecken sie einfach am besten.

(Foto: Johannes Simon)

Juni steht für Erdbeerzeit. Wer regional und saisonal einkaufen will, der hat die Wahl: In und um München gibt es jede Menge Felder mit Erdbeeren zum Selbstpflücken. Ein Überblick.

Von Francesca Polistina

Sommerzeit ist Erntezeit. Erdbeeren sind als erstes an der Reihe, sie reifen von Ende Mai bis Juli, dann folgen Johannisbeeren, Himbeeren und Brombeeren. In München kann man Erdbeeren nicht nur im Supermarkt oder im Obstladen kaufen, sondern auch selbst pflücken. Ein Überblick über die besten Erdbeerfelder.

Sieben Felder in und um München

Hofreiter betreibt sieben Erdbeerfelder in und um München, das größte liegt in Lochhausen. Dort kann man verschiedene Obst- und Gemüsesorten pflücken: Nicht nur Erdbeeren, sondern auch, wenn die richtige Zeit kommt, unter anderem Himbeeren, Kirschen, Gurken und Tomaten. In Lochhausen, Johanneskirchen und Feldmoching kann man zudem die Beerencafés von Hofreiter besuchen, wo selbstgemachte Beerenmarmelade, Pancakes oder frische Kräuteraufstriche aus dem Kräuterbeet zur Auswahl stehen. Ab Juli, wenn der Mais höher ist als die Kinder, öffnen in Lochhausen und Johanneskirchen auch die Maislabyrinthe.

Öffnungszeiten: Täglich von 8.30 bis 19 Uhr (auch an Sonn- und Feiertagen). Einlass an den Feldern ist zwischen 8.30 und 18.30 Uhr

Adresse: Lochhausen Erntefeld, Lochhausener Str./ Ecke Purpurweidenweg. Hier ein Überblick über alle Felder von Hofreiter

Im Münchner Südosten

In Perlach lädt das Feld von Erdbeer-Lang, die ausgewählte aromatische Sorten in der Region pflanzen, zum Selbstpflücken ein. Weitere Erdbeerfelder liegen in Putzbrunn, Taufkirchen und im Landkreis Ebersberg, für Eilige wurde ein täglicher Pflückservice eingerichtet. Auch Blumen gibt es zum Selberschneiden, im Juni sind zum Beispiel Pfingstrosen an der Reihe.

Öffnungszeiten: Täglich von 9 bis maximal 19 Uhr. Einlass bis 18.30 Uhr

Adresse: Perlach, neben der Forschungsbrauerei, Unterhachinger Str. Hier ein Überblick über alle anderen Felder von Erdbeer-Lang

Erdbeeren, Erdbeerfeld Hofreiter in der Rambaldistaße in Johanneskirchen

Erdbeeren pflücken macht der ganzen Familie Spaß.

(Foto: Florian Peljak)

Im Westen von München

Auf ihrem Bauernhof im Westen von München baut die Familie Wolf Erdbeeren, Äpfel, Birnen und Spargel an. Erdbeeren und Äpfel kann man auch auf den Feldern selber pflücken. Mit Erdbeeren hat die Familie Wolf eine lange Erfahrung. Das erste Feld mit Erdbeeren zum Selberpflücken wurde 1973 in Ebersried eröffnet: Seitdem wurde im Familienbetrieb viel experimentiert, die Erdbeerfelder aber blieben.

Öffnungszeiten: Täglich vom 8.30 bis 19 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen

Adresse: Erdbeerfeld Germering Hörweg, Hörwegstr. (Nähe Mc Donald's). Hier ein Überblick über alle anderen Felder der Familie Wolf

Im Münchner Südwesten

Storz betreibt mehrere Erdbeerfelder in und um München, zum Beispiel in Obersendling an der Wolfratshauser Straße oder in den Landkreisen Starnberg und Landsberg am Lech. Das Unternehmen wurde bereits vor 100 Jahren gegründet, bald kamen die Erdbeeren ins Programm. Wer sich nicht bücken möchte, findet an einigen Feldern auch Verkaufsstände, an denen man gepflückte Erdbeeren bekommen kann.

Öffnungszeiten: Täglich von 8.30 bis 19 Uhr (auch an Sonn- und Feiertagen)

Adresse: Storz Erdbeeren in Obersendling (München): an der Wolfratshauser Str. (am Blumenfeld). Hier ein Überblick über alle anderen Felder von Storz Erdbeerkulturen

In Karlsfeld

Auf dem historischen Gutshof Rothschwaige in Karlsfeld, zwischen München und Dachau, kann man Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren und Johannisbeeren selbst ernten oder schon gepflückt kaufen, ganz nach dem Motto: Frisch vom Feld schmecken sie einfach am besten. Neben den gepflückten Beeren sind auch Produkte aus der Region wie Obst, Gemüse und Eier, selbstgemachte Marmeladen sowie Tortenböden im Angebot. Erfahrung hat der Familienbetrieb mehr als genug: Gegründet wurde er vor mehr als 100 Jahren.

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag jeweils 7 bis 19 Uhr, Sonntag 8 bis 18 Uhr

Adresse: Münchner Str. 15, 85757 Karlsfeld

© SZ.de/amm, van
Zur SZ-Startseite
Geschlossener Biergarten in München wegen Corona-Pandemie, 2020

Public Viewing in München
:Wo die Fußball-EM-Spiele live übertragen werden

Gaststätten und Biergärten müssen zahlreiche Regeln beachten: Wer dieses Jahr zum Public Viewing will, hat deutlich weniger Auswahl als sonst. Wo Sie die EM-Spiele trotzdem sehen können.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB