bedeckt München 31°

Polizei:Frau im Englischen Garten sexuell belästigt

Laut Polizei hat ein Unbekannter eine 21-Jährige von hinten begrapscht. Als sie ihm nachlief, schlug er ihr mit der Hand ins Gesicht.

Ein Unbekannter hat am Freitag vor einer Woche im Englischen Garten eine 21-Jährige sexuell belästigt. Die Frau sei gegen 22.45 Uhr in der Nähe der Brücke über den Schwabinger Bach nördlich der Eisbachwelle zum Pinkeln in ein Gebüsch gegangen, teilte die Polizei mit. Als sie bereits die Hose heruntergelassen hatte, habe der Unbekannte sie von hinten begrapscht. Sie schrie, der Angreifer flüchtete. Als sie ihm nachlief, schlug er ihr mit der Hand ins Gesicht, und sie brach die Verfolgung ab. Der Polizei beschrieb sie den Täter als etwa 25 Jahre alt und 1,78 Meter groß. Der Mann war schlank, hatte schwarze, kurze Haare, dunkle Haut, eine Stupsnase und einen Backen- und Kinnbart.

© SZ vom 25.07.2020 / anh/fema

Sommer in der Stadt
:41-Jährige zündet Aufleger des Riesenrads am Königsplatz an

Beinahe wäre so ein Teil vom "Sommer in der Stadt" ein Raub der Flammen geworden. Den Startschuss für die städtische Aktion gibt am Freitagmittag Oberbürgermeister Reiter.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite