München heute:Energie sparen mit einer kalten Dusche? / Rammstein-Konzert abgesagt

Lesezeit: 2 min

München heute: Energiesparen durch kaltes Duschen? Klimaminister Robert Habeck appelliert an die Bevölkerung, zu sparen, wo es nur geht.

Energiesparen durch kaltes Duschen? Klimaminister Robert Habeck appelliert an die Bevölkerung, zu sparen, wo es nur geht.

(Foto: imago images / Panthermedia)

Nachrichten und Lesenswertes aus der Stadt.

Von Catherine Hoffmann

Und, haben Sie auch schon Ihren Duschkopf gewechselt, um warmes Wasser zu sparen? Bleibt Ihre Küche jetzt öfters kalt, weil das keinen Strom verbraucht? Und haben sie Opa endlich erklärt, dass er ab sofort auf sein Vollbad mit Fichtennadelduft verzichten muss, da es eine Dusche auch tut, am besten kalt, für den Kreislauf?

Seit die erste Alarmstufe des Notfallplans Gas ausgerufen wurde, gilt Energiesparen als erste Bürgerpflicht. Und wer noch immer nicht verstanden hat, was so eine Gaskrise bedeutet, dem redet Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck beinahe täglich scharf ins Gewissen: "Der Gasverbrauch muss runter, wo es nur geht. Sonst wird es schwer", "Jede Kilowattstunde hilft in dieser Situation", "Wir stehen vor einer nationalen Kraftanstrengung ... Jeder Beitrag zählt". Weil aber der erhobene Zeigefinger nicht so gut ankommt, versucht es der Habeck auch mit einer persönlichen Ermunterung: "Ich halte mich an das, was mein Ministerium empfiehlt. Meine Duschzeit habe ich noch mal deutlich verkürzt." Das war im Spiegel-Interview Ende Juni.

Kürzer duschen, weniger kochen, das Gefrierfach abtauen - immer öfter erzählen Freundinnen und Kollegen, dass sie beim großen Energiesparen helfen wollen. Aber was bringen all diese Anstrengungen eigentlich, außer einer Beruhigung des Gewissens? Bei den Stadtwerken München sind die freundlichen Mitarbeiter jedenfalls schon etwas ermattet von den vielen Anfragen der Bürgerinnen und Journalisten, die wissen wollen, wie das nun geht, so richtig sparen, und wie viel das überhaupt bringt. Soviel sei verraten: eine erste Bilanz der sommerlichen Enthaltsamkeit ist so frustrierend wie der Blick auf die Waage nach dem ersten Diättag. Die kalte Dusche ist nur eine schwache Antwort auf Putins Gasentzug.

DER TAG IN MÜNCHEN

Rammstein-Konzert auf der Theresienwiese abgesagt Zu wenig Zeit: Veranstalter Klaus Leutgeb gibt seine Pläne für einen Auftritt der Metal-Band an Silvester vor 145 000 Zuschauern auf. Im Rathaus streiten die Parteien, wer schuld ist an dem Rückzug.

Eine rüde Vollbremsung Großer Euphorie folgt noch größere Ernüchterung: Nach der Absage des für Silvester geplanten Mammutkonzerts auf der Theresienwiese müssen die Beteiligten viele Fragen beantworten. Zum Kommentar.

München sollte die Finger von einer Olympia-Bewerbung lassen So traumhaft, wie sich die Wettkämpfe bei den European Championships in München auch gestalten: Deshalb die Werbetrommel für eine Olympia-Bewerbung für 2036 zu schlagen, ist verwegen. Zum Kommentar.

Ozapft wird auch in den Gaststätten Parallel zum Oktoberfest findet vom 17. September bis 3. Oktober die Wirtshaus-Wiesn statt.

Großeltern lassen kleine Mädchen verwahrlosen Die drei und vier Jahre alten Kinder hausten im Dreck unter furchtbaren Bedingungen. Vor Gericht kommen die Angeklagten mit Bewährungsstrafen davon.

Biber legt S-Bahn-Strecke lahm Der Nager wird vom Zug erfasst und liegt verletzt auf den Gleisen. Die Polizei veranlasst eine Streckensperrung, um ihn zu bergen.

Demokratie direkt aus den Stadtvierteln Seit 75 Jahren vermitteln Bezirksausschüsse zwischen Verwaltung und den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger vor Ort. Zum Jubiläum sehen sie sich allerdings mit mehr Herausforderungen denn je konfrontiert.

MÜNCHEN ERLESEN

UNSER FREIZEITTIPP

Restaurants in München | Bars in München | Frühstück und Brunch

Zu den Landkreisen: Bad Tölz-Wolfratshausen | Dachau | Ebersberg | Erding | Freising | Fürstenfeldbruck | München | Starnberg

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB