Drag-Lesung für Kinder:Eric Big Clits Name regt dieses Mal niemanden auf

Lesezeit: 3 min

Verbeugung nach zwei Märchenstunden: Radieschen, Königin Vicky und König Eric (von links) auf der Bühne im HP8. (Foto: Robert Haas)

Im vergangenen Sommer eskalierte eine Drag-Lesung für Kinder: Rechte agitierten gegen die Veranstaltung, Politiker sprachen von "Kindswohlgefährdung", und zum Schluss mussten die Protagonisten unter Polizeischutz auftreten. Und dieses Jahr? Ist kein Landtagswahlkampf - und alles läuft ganz anders.

Von Stefanie Witterauf

In der ersten Reihe sitzt ein Einhorn mit glitzerndem Horn und Regenbogenflügeln und quakt. Mit ihm quakt das ganze Publikum. Achtzig Kinder und Erwachsene sind am Sonntagvormittag zur "Drag-Lesung für Groß & Klein" in den Gasteig HP8 gekommen. Nach der Pause, in der sich die Kinder die Nägel lackieren lassen können, steht die Tür offen, um frische Luft hineinzulassen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMünchner Gesellschaft
:Und ewig lockt der Klatsch

Sie feiern, essen, gehen in die Oper und lassen die Sau raus - auf manchmal möglichst dekadente Weise. Ein Glossar zur Münchner Gesellschaft und ihrem Wandel.

Von Philipp Crone und Christian Mayer

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: