Corona:Impfteams bei Bürgerversammlungen

Mobile Impfteams sind für Münchens Gesundheitsreferentin Beatrix Zurek (SPD) neben dem Impfzentrum im Gasteig nach wie vor wichtig, um den Bürgerinnen und Bürgern ein niederschwelliges Impfangebot zu machen. Das hat sie im Gesundheitsausschuss der Stadt immer wieder betont. Nun werden sie auch bei den Bürgerversammlungen in den Stadtbezirken eingesetzt. Das mache eine "spontane Entscheidung für eine Impfung einfacher", sagt Zurek.

Die Teams stehen für Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen kostenlos bereit - nicht nur für die Teilnehmer der Versammlung, sondern für alle, die sich impfen lassen wollen. Dieses Angebot besteht gleich am Mittwoch, 14. September, bei der Bürgerversammlung Schwabing-West und am Donnerstag, 15. September, bei der Bürgerversammlung Altstadt-Lehel, jeweils in der Dreifachsporthalle des Adolf-Weber-Gymnasiums, Kapschstraße 4. Geimpft wird von 17.30 Uhr an bis zum Ende beider Veranstaltungen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema