bedeckt München

Pandemie:Coronafälle in fast jedem zweiten Altenheim

In fast jedem zweiten Alten- und Pflegeheim in München gibt es gerade einen Coronavirus-Ausbruch. Nach Angaben des Referats für Gesundheit und Umwelt (RGU) sind aktuell in 24 von 59 vollstationären Pflegeeinrichtungen mehr als zwei Covid-19-Fälle zu verzeichnen, was die Behörde als Ausbruch zählt. Von den insgesamt rund 7500 Frauen und Männern, die in Münchens Pflegeheimen leben, sind laut RGU aktuell 155 mit dem Virus infiziert, das sind etwa zwei Prozent. Hinzu kommen aktuell insgesamt 70 infizierte Mitarbeiter. Seit Oktober gab es in insgesamt 32 Einrichtungen Ausbrüche, seitdem waren auch 98 Todesfälle von Bewohnerinnen und Bewohnern in der Einrichtung oder im Krankenhaus zu beklagen.

© SZ vom 28.11.2020 / kel/van
Zur SZ-Startseite
Coronavirus in Bayern: Alle Meldungen im Newsblog-Überblick

Newsblog
:Die Entwicklungen der Corona-Krise in Bayern

Was beschließt die Staatsregierung, um die Pandemie zu bekämpfen, wo entstehen neue Hotspots, wie schlimm sind die Folgen? Die aktuellen Meldungen zu Corona in Bayern.

Lesen Sie mehr zum Thema