Weihnachten:Wo man in München Christbäume kaufen kann

Lesezeit: 7 min

Weihnachten: Am Ende aller Mühen steht er dann da und strahlt und funkelt: der Baum.

Am Ende aller Mühen steht er dann da und strahlt und funkelt: der Baum.

(Foto: Imago/Imago)

Ob Last Minute aus dem Baumarkt oder biozertifiziert und selbst bei zunehmendem Mond geschlagen - wer die Tannenwahl hat, hat die Tannenqual. Auch Leasing-Exemplare gibt es mittlerweile. Eine Übersicht.

Von Michelle Rigohrt

An Heilig Abend sieht man ihn durch jedes Fenster, funkelnd und prächtig geschmückt ist er der Mittelpunkt des Raums. Dabei stand der Baum noch einige Wochen zuvor auf einem Hof, im Wald oder im Gartencenter. Eine Übersicht, wo man in und um München die Tanne selbst fällen, regulär kaufen oder online bestellen kann - und ein Vorschlag, wie man die Baum-Friedhöfe nach Weihnachten vermeiden und den schönsten Baumschmuck finden kann.

Weihnachtsbäume selbst schlagen

Den richtigen Weihnachtsbaum zu finden, gehört zu den wichtigsten Aufgaben in der Vorweihnachtszeit. Und damit der Baum in jeglicher Hinsicht allen Wünschen entspricht, wollen viele auch die Axt selbst schwingen, die die Tanne fällt. Auf dem Christbaumhof Rauchenberg ist das möglich. Neben der allzeit beliebten Nordmanntanne gibt es insgesamt acht verschiedenen Baumarten, Schnittgrün, Misteln und Thujenabschnitte zur Auswahl. Damit die Tanne auch noch nach Heilig Abend das Haus mit weihnachtlichem Duft erfüllt, sollte man die Mondschnittzeit beachten, bei der der Baum erst bei zunehmendem Mond gefällt wird. In dieser Zeit saugt er das Wasser stärker auf und hält somit länger.

Christbaumhof Rauchenberg, Rauchenberg 1, 85653 Großhelfendorf, täglich bis zum 23. Dez., 9-19 Uhr, Tel.: 08095/1244

Auf dem Platz neben dem Bergtierpark Blindham, der unter den 2-G-plus-Regeln besucht werden kann, gibt es, abgesehen vom regulären Tannen-Kauf, auch die Möglichkeit, sie selbst zu schlagen. An den Wochenenden kann man sich dort - mit Glühwein oder Kinderpunsch to go - nach der Tannenwahl auch die Tannenzweige und Weihnachtsdeko ansehen, die zum Verkauf stehen.

Christbäume vom Bergtierpark, Blindham 3, 85635 Aying, täglich bis zum 24.Dez., 10-16 Uhr, Tel.: 08063/20 76 38

O Tannenbaum: Welcher Weihnachtsbaum am besten zu mir passt

Wer eine ganz persönliche Beziehung zu seinem Christbaum aufbauen will, der schlägt ihn selber.

(Foto: Florian Schuh/dpa-tmn)

Zu dieser Jahreszeit ist es besonders schön, wenn man auch lokale Produkte und Dienstleistungen unterstützen kann. Der Tannenhof Oberweilbach bietet deshalb Nordmanntannen aus der Region an jedem seiner drei Standorte an. Neben dem Hof in Oberweilbach gibt es in Hörgenbach und Petershausen die Möglichkeit, das bereit gestellte Werkzeug zu nutzen und seinen Baum zu fällen. Auf dem "Tannenhofexpress" - einem alten Traktor - werden die Besucher samt Christbaum über den Hof transportiert. Und wem es draußen dann doch zu kalt ist, der kann über die Webseite seinen Baum einfach zu sich nach Hause bestellen.

Tannenhof Oberweilbach, Oberweilbach 7, 85241 Hebertshausen, täglich bis zum 24. Dez., 8-18 Uhr, Tannenhof Hörgenbach, Hörgenbach 34, 85229 Markt Indersdorf und Waldgut Petershausen, an der Straße Weichs / Ebersbach - Petershausen, 85238 Petershausen, an allen Adventswochenenden, 9-17 Uhr, Tel.: 08136/893644

Heiße Getränke und Würstl in der Semmel zum Mitnehmen kommen nach der körperlichen Anstrengung des Baumschlagens gelegen. Der Christbaumstadl Indersdorf bietet abgesehen von der Stärkung Nordmann- und Weißtannen, Blaufichten, Kiefern und Colorado-Tannen zum Selbstschlagen an.

Christbaumstandl Indersdorf, Aichacher Str. 75, 85229 Markt Indersdorf, täglich bis zum 23. Dez.: 9-18 Uhr, 24.12: 9-12 Uhr, Tel.: 08136/5268, Mobil: 0160/7957308

Vom Gräflich von Hundt'sche Christbaumverkauf kommt man zu Fuß oder mit dem Oldtimer-Traktor in den Wald, wo die Christbaumsuche beginnen kann. Coronabedingt stehen heuer keine Sitz- und Stehgelegenheiten bereit. Getränke und Speisen to go gibt es trotzdem, und auf Anfrage kann man auch Brennholz und Wildbret aus eigener Jagd kaufen.

Gräflich von Hundt'sche Christbaumverkauf, Von-Hundt-Straße 1, 85253 Erdweg, an allen Adventswochenenden, Fr.: 14-19 Uhr, Sa. und So.: 9-19 Uhr, Tel.: 0160/94991518

Für diejenigen, die die Besorgung vom Weihnachtsbaum schon drei Wochen vor dem 24. Dezember erledigt haben wollen, stellt der Hallertauer Christbaumhof eine kostenlose Reservierung und Lagerung auf dem Hof zur Verfügung. Die Tanne, die auf Nachfrage nach der Mondphase geschlagen wird, kann zum Wunschtermin abgeholt werden. Beim anliegenden Hofladen gibt es dazu traditionelle Weihnachtsdekoration. Aufgrund der aktuellen Pandemielage kann es vor dem Hofladen zu Wartezeiten kommen, da nur eine begrenzte Anzahl an Kunden empfangen wird.

Hallertauer Christbaumhof, am Maibaum 4, 84072 Au in der Hallertau, täglich bis zum 23. Dez., Mo.-Sa.: 10-17 Uhr, So.: 12-17 Uhr, Ruhetage: 8. Dez, Tel.: 08444/833

Für eine Gratis-Flasche Auer Bräu Weihnachtsbier beim Kauf einer Tanne lohnt es sich, ein bisschen außerhalb von München zum Hof Wurzach der Familie Weiß zu gehen. Abgesehen von den Christbäumen gibt es auf dem Hof ein ganzes Starterpaket für die Weihnachtszeit: ätherisches Nordmanntannen-Öl, gespaltenes, trockenes Brennholz und getrocknetes Hackgut stehen zum Verkauf.

Baumschule Weiss, Wurzach 1, 83135 Schechen, täglich bis zum 24. Dez. von 8-17 Uhr, Tel.: 08039/90150-0

Der reguläre Baumverkauf

Wieso die Vorweihnachtszeit stressig ist, muss man niemandem erklären. Die Weihnachtstanne dann auch noch selbst zu schlagen, geht manchen aber doch zu weit. Zum Glück gibt es da den Christbaumdealer und den Christbaum Wolf in München. Beide Anbieter sind Groß- und Einzelhändler und haben ihre Hauptfiliale auf der Theresienwiese. Der Christbaumdealer besitzt elf, der Christbaum Wolf sogar 21 weitere Filialen in und um München. Bio-zertifizierte Christbäume, Beleuchtung, Dekoration und Lieferservice gibt es an beiden Verkaufsstellen. Der Christbaumdealer schmückt bei Bedarf den gewählten Baum und holt ihn nach der Weihnachtszeit wieder ab.

Christbaumdealer, Theresienwiese, Matthias-Pschorr-Strasse Anfahrt über Bavariaring / Esperantoplatz, bis 23. Dez., Mo. - Sa. 7-20 Uhr, So. 13-17 Uhr, 24. Dez.: 8-13 Uhr, Tel.: 089/5111 2125 Christbaum Wolf, Theresienwiese: Einfahrt Matthias-Pschorr-Strasse / Bavaria Ring, bis zum 23. Dez., Mo.-So.: 9-17.30 Uhr, 24. Dez: 9-14 Uhr Tel.: 089/ 37066919

Die Theresienwiese ist auch eine der Verkaufsstellen für den Münchner Christbaum-Bazi. Das seit über 60 Jahren bestehende Familienunternehmen hat mehr als 20 Abholfilialen in München und Umgebung. Bio-Bäume sowie Tannen aus konventionellem Anbau stammen von verschiedenen Bauern aus Deutschland, überwiegend Bayern, die man auch ohne Tageslicht bei Flutlicht vor Ort mitnehmen oder auch online bestellen kann. Ein Lieferservice zum Wunschtermin, sowie das Schmücken und die Entsorgung gibt es bei Bedarf dazu.

.

Den Klassiker Nordmanntanne findet man auch heuer fast bei jedem Händler.

(Foto: Fredrik von Erichsen/dpa)

Christbaum-Bazi, Matthias-Pschorr-Straße Anfahrt über Bavariaring / Esperantoplatz, bis zum 23. Dez.: Mo.- Sa.: 8-20 Uhr, So.: 13-17 Uhr, 24.Dez.: 8-13 Uhr, Tel.: 089/51112125, Mobil: 0176/63091821

Die Besorgung des Christbaumes ist aufwendig, keine Frage. Bei der Entsorgung machen es sich viele ziemlich leicht, gedankenlos werfen sie den Baum vor die Tür und hoffen auf den Abholdienst oder sie liefern ihn wenigstens bei einer Deponie ab, also beim Weihnachtsbaum-Friedhof. Bei Werners Weihnachtsbäumen gibt es eine weitaus nachhaltigere Entsorgungsmethode, die minimalen Aufwand erfordert. Neben dem regulären Kauf einer bereits geschnittenen, regionalen Bio-Tanne kann man auf dem Weihnachtsbaumverkauf Thalkirchen oder beim beim Sax, einen Baum mieten. Man bekommt ihn samt Wurzelstock für die Feiertage und kann ihn am 13. Januar 2022 am Verkaufsplatz wieder abgeben. Die Mietbäume werden daraufhin abgeholt und wieder eingepflanzt. Von jedem verkauften Baum wird ein Teil der Erlöse an SOS-Kinderdorf und medico international gespendet.

Christbaumverkauf Thalkirchen, Schäftlarn Straße 179, 81371 München, bis zum 5. Dez.: Do.-So. und ab 9. Dez. täglich bis zum 23. Dez., Mo.-Fr.: 12-18 Uhr, Sa. 10-18 Uhr, So. 13-17 Uhr, Christbaumverkauf am Sax, Hans-Sachs-Straße 5, Ecke Ickstattstraße im Glockenbachviertel, 80469 München, täglich bis zum 24.Dez., Mo.-Fr.: 12-18 Uhr, Sa.: 9-19 Uhr, So.: 13-17 Uhr, ab dem 16. Dez. werktags bis 20 Uhr, Tel.: 0151/63659764

Natürlich kann man sich auch an die Verkaufsstellen wenden, die zu jeder Jahreszeit da sind: Baumärkte und Gartencenter wie Pflanzen Kölle, das Bauhaus oder den Obi-Baumarkt, bei denen es eine Auswahl an echten und künstlichen Christbäumen sowie Zubehör gibt.

Pflanzen Kölle, Goteboldstraße 9, 81247 München, Mo.-Fr.: 9-20 Uhr, Sa.: 9-18 Uhr, So.: 19-12 Uhr, Tel.: 089/891221-0

Bauhaus, Landsberger Str. 175-179, 80687 München, Mo. - Sa. 8-20 Uhr, Tel.: 089/5794950

Obi Baumarkt, Westendstraße 221, 80686 München, Mo.-Sa. 8-20 Uhr, Tel.: 089/54727850, Am Gleisdreieck 8, 81243 München, Mo.-Sa. 8-20Uhr, Tel.: 089/15002850, Riemer Str. 199, 81929 München, Mo.-Sa. 8-20Uhr, Tel.: 089/20060940

Ein wenig außerhalb Münchens liegt der Huberthof, der seit mehr als 25 Jahren von der Familie Kendlinger geführt wird. Nordmanntannen, Nobilis-Tannen und weitere Nadelhölzer besitzt der Hof, und auch handgemachter Perlenschmuck für den Baum oder Kränze und Misteln werden zum Verkauf angeboten.

Huberthof, Wiesham 2a, 85567 Grafing, bis zum 23. Dez.: 9 bis 19 Uhr, am 24. Dez.: 9-12 Uhr, Tel.: 0160/4440759

Baumschmuck zur staden Zeit

Schon das zweite Jahr in Folge muss auf die Weihnachtsmärkte verzichtet werden. Für viele Standlbesitzer ist es deshalb ein weniger frohes Fest. Der Christkindlmarkt am Marienplatz wurde immerhin gewissermaßen ins Netz verlegt. Von Weihnachtsengeln von Christian Schöttl oder orientalischen Sternleuchten von Uta Rausch bis hin zu Zinnfiguren der Zinnmanufaktur Schweizer: Die Kontaktdaten aller Budenbetreiber, die dieses Jahr am Marienplatz ihren Platz gehabt hätten, kann man unter www.muenchen.de finden und den Christbaumschmuck zu sich nach Hause bestellen.

Zwar sind die Christkindlmärkte in der Münchner Innenstadt nicht zu finden, dafür funkeln die Schaufenster der Geschäfte mit ihrer festlichsten Dekoration um die Wette. Von Christbaumschmuck über Adventskranzzubehör bis hin zur Weihnachtsbeleuchtung.

Depot, Tal 20, 80331 München und Hanauer Str. 68, 80993 München, Mo.-Sa.: 9.30 bis 20 Uhr, Sendlinger Str. 12, 80331 München, Mo.-Sa.: 10 bis 20 Uhr, Tel.: 0800/400 31 10

Ludwig Beck, Marienplatz 11, 80331 München, Mo.-Sa.: 10-20 Uhr, Tel.: 089/236910

Zara Home , Fürstenfelder Str. 13, 80331 München, Mo.-Sa.: 10-20 Uhr, Tel.: 089/23077672

H&M Home, Kaufingerstraße 8, 80331 München, Mo.-Sa.: 10-20 Uhr, Tel.: 0800/6655900

Pflanzen Kölle, Goteboldstraße 9, 81247 München, Mo.-Fr.: 9-20 Uhr, Sa.: 9-18 Uhr, So.: 19-12, Tel.: 089/ 891221-0

Butlers, Tal 26, 80331 München, Mo.-Sa.: 9-20 Uhr, Tel.: 089/24223707, Weißenburger Str. 26, 81667 München, Mo.-Sa.: 9-20 Uhr, Tel.: 089/65113795, Türkenstraße 71, 80799 München, Mo.-Sa.: 9-20 Uhr, Tel.: 089/20061285, Pasinger Bahnhofspl. 5, 81241 München, Mo.-Sa.: 9-20 Uhr, Tel.: 089/ 82072976, Karlspl. 9, 80335 München, Mo.-Sa.: 9.30 - 20 Uhr, Tel.: 089/ 51114653

Galeria , Kaufinger Straße 1-5, 80331 München, Mo.-Sa.: 10-20 Uhr, Tel.: 089/23185-1, Leopoldstr. 82, 80802 München, Mo.-Sa.: 10-20 Uhr, Tel.: 089/ 38106 - 0, Karlsplatz 21-24, 80335 München, Mo.-Sa.: 9.30-20 Uhr, Tel.: 089/5125-0, Bahnhofplatz 7, 80335 München, Mo.-Sa.: 9.30-20 Uhr, Tel.: 089 / 5512 - 0, Pötschnerstraße 5, 80634 München, Mo.-Sa.: 9.30-20 Uhr, Tel.: 089/13077-0, Pelkovenstr. 155, 80992 München, Mo.-Sa.: 9.30-20 Uhr, Tel.: 089/14321-0

Sostrene Grene, Karlsplatz 11, 80335 München, Mo.-Sa.: 9.30 - 20 Uhr, Willy-Brandt-Platz 5, 81829 München, Mo.-Sa.: 10-20 Uhr, Pasinger Bahnhofsplatz 5, 81241 München, Mo.-Sa.: 10-20 Uhr, Tel.: 0322/2185 3051

Ikea , Brunnthaler Straße 1, 82024 Taufkirchen und Heisenbergstraße 14, 85386 Eching, Mo.-Fr.: 9.30-20 Uhr, Sa.: 9-20 Uhr, Tel.: 06192/9399999

Und wenn jemand auch noch nach der Weihnachtszeit nicht genug von roten Christbaumkugeln und kleinen Weihnachtsmännern hat, kann er bei der ganzjährigen Weihnachtswelt der Käthe Wohlfahrt vorbeischauen. Ja, tatsächlich rund um das Jahr. Das in Rothenburg ob der Tauber gegründete Familienunternehmen bezeichnet sich als "Botschafter deutscher Weihnachtstradition" und ist inzwischen international vertreten. Seit 2001 können Besucher aus der ganzen Welt in das dazugehörige Weihnachtsmuseum und die Geschichte der deutschen Weihnacht erleben.

Käthe Wohlfahrt, Dorfstraße 6, 82487 Oberammergau, Mo.-Sa.: 10.30 bis 17 Uhr, Tel.: 0800/4090150

Weihnachtsmuseum, Herrngasse 1, 91541 Rothenburg ob der Tauber, Mo.-Fr.: 10-16:30 Uhr, Sa.-So.: 11-16:30 Uhr, Tel.: 09861/409365

Zur SZ-Startseite
DHL Zustellbasis Unterschleißheim bei München

SZ PlusDeutsche Post
:"In der Zeit vor dem Fest haben wir bis zu 80 Prozent mehr Sendungen als sonst"

Thomas Schneider ist verantwortlich für das Brief- und Paketgeschäft der Deutschen Post. Ein Gespräch über Briefe, Amazon und die wichtige Frage: Wann muss man die Weihnachtspost losschicken, damit sie noch pünktlich zum Fest ankommt?

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB