Große Mengen Marihuana sichergestellt:Zwei Drogenhändler in U-Haft

Große Mengen Marihuana sichergestellt: Die Autofahrerin erlitt bei dem Unfall einen Schock.

Die Autofahrerin erlitt bei dem Unfall einen Schock.

(Foto: Marcus Brandt/dpa)

Beide Männer fielen bei Kontrollen in Bogenhausen und in Deisenhofen auf. Bereits bei den Festnahmen kamen Haschisch und Marihuana zum Vorschein - in den Wohnungen fanden die Beamten Drogen und mehr.

Zivile Beamte der Münchner Polizei haben in den vergangenen Tagen zwei mutmaßliche Drogenhändler festgenommen. Die Männer waren bei Kontrollen aufgefallen: ein 29-Jähriger am vorigen Donnerstag in einer Grünanlage in Bogenhausen und ein 26-Jähriger am Freitag, als er im Oberhachinger Ortsteil Deisenhofen einem 15-Jährigen eine Handvoll Joints verkaufte.

Bereits bei den Festnahmen kamen Haschisch und Marihuana zum Vorschein, bei anschließenden Wohnungsdurchsuchungen dann noch größere Mengen Rauschgift. Im Zimmer des 29-Jährigen stellten die Beamten 380 Gramm Marihuana, 100 Gramm Haschisch und mehrere Tausend Euro Bargeld sicher, beim 26-Jährigen waren es 350 Gramm Marihuana, diverse Drogenutensilien, ein Messer und ein Schlagring. Beide Männer sitzen jetzt in Untersuchungshaft.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusImmobilien
:Die Schwächsten haben auf dem Münchner Wohnungsmarkt praktisch keine Chance

Die Wohnungsknappheit setzt Genossenschaften zunehmend unter Druck. Doch wie geht es da erst Menschen etwa mit einer Suchterkrankung, um deren Vermittlung sich Expertinnen wie Verena Teschner kümmern?

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: