Immobilien:Was die Krise des Benko-Imperiums für München bedeutet

Immobilien: Wie geht es mit den Umbauarbeiten der Alten Akademie in der Fußgängerzone angesichts der wirtschaftlichen Probleme des Investors weiter?

Wie geht es mit den Umbauarbeiten der Alten Akademie in der Fußgängerzone angesichts der wirtschaftlichen Probleme des Investors weiter?

(Foto: Florian Peljak)

Der Signa-Konzern besitzt prominente Immobilien in den besten Lagen der Stadt. Steht nun ein Ausverkauf der Häuser bevor - oder gar ein Baustopp bei der Alten Akademie in der Fußgängerzone?

Von Alfred Dürr und Sebastian Krass

Wer auf der Neuhauser Straße an der Alten Akademie vorbeigeht, bekommt viele schöne Bilder und warme Worte zu sehen. Die Verkleidung vor den Gerüsten zeigt, wie die Fassade eines Tages wieder aussehen soll. Und auf einem Transparent ist eine Simulation des Ensembles in festlicher Beleuchtung zu sehen. Darunter steht auf einer Tafel der Slogan "Ein Herzstück Münchens erstrahlt in neuem Glanz". Aber hier hat auch jemand die Inszenierung gestört: Die letzten vier Worte des Spruchs sind nämlich mit schwarzer Sprühfarbe durchgestrichen, dafür ist ein Wort ergänzt. "Ein Herzstück Münchens stirbt" steht da nun.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusStudie zur Wohnsituation
:So wohnt München

In welchem Viertel leben die reichsten Münchner? Wo gibt es die meisten Singles? Und in welchem Stadtteil sind die Wohnungen am größten? Einblicke in den Münchner Wohnungsmarkt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: