bedeckt München 14°

München:Akademie würdigt jüdische Frauen

Zum Internationalen Frauentag würdigt die Evangelische Stadtakademie jüdische Frauen, die in ihrem Wirken für das Judentum zu Wegbereiterinnen in die Moderne wurden. In dem Vortrag "Jüdinnen in der Moderne", der am Sonntag, 7. März, um 19 Uhr beginnt, geht es um Regina Jonas, Bertha Pappenheim und Hedwig Dohm. Moderiert wird der Online-Vortrag von der Künstlerin Marlis E. Glaser und der Schriftstellerin Viola Roggenkamp. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung erfolgt online unter www.evstadtakademie.de.

© SZ vom 06.03.2021 / gsv
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema