Moosach/Schwabing Die Revolution auf der Bühne

100 Jahre nach der gescheiterten Münchner Räterepublik erinnert die Sängerin und Chorleiterin Rose Bihler Shah zusammen mit ihrem Chor und mit dem Erzähler und Komiker Gerd Holzheimer an die kurze Zeit der sozialistischen Republik. Begleitet werden sie dabei von Birgit Otter am Akkordeon. Mit Liedern und Texten behandeln die Künstler die umtriebigen Ideen und Gedanken dieser aufgeheizten Wochen in drei Vorstellungen. Am Freitag, 22. März, und am Samstag, 23. März, im Pelkovenschlössl, Moosacher Sankt-Martins-Platz 2, und am Freitag, 29. März, in der Seidlvilla, Nikolaiplatz 1 b. Alle Veranstaltungen beginnen um 20 Uhr und der Eintritt kostet 13 Euro regulär, neun ermäßigt. Tickets gibt es an der Abendkasse oder im Vorverkauf unter Telefon 1 43 38 18 21 oder über info@pelkovenschloessl.de für die ersten beiden Veranstaltungen (Freitag, 22. März, und Samstag, 23. März). Für die Aufführung am Freitag, 29. März, können Tickets unter info@seidlvilla.de oder unter Telefon 33 31 39 bestellt werden.