bedeckt München 11°
vgwortpixel

Moosach:Projekt "Die Gubes" feiert im neuen Domizil

"Die Gubes" haben ihren Umzug in das Haus an der Baubergerstraße 17 abgeschlossen und öffnen am Donnerstag, 21. November, die Türen ihres soziokulturellen Zwischennutzungsprojekts um 18 Uhr zu einem Eröffnungsfest. Die Gäste erwartet ein kleines, aber feines Kulturprogramm. Sie können dabei auch die Initiatoren um Johanna Donner für die Arbeitsgruppe Buhlstraße und Julia Schönfeld-Knor für den Moosacher Gesamtverein, Claire Schultheiß und Zaya Munkh-Erdene vom erweiterten Organisationsteam sowie die Programmbeiräte Moritz Bohnenberger, Sina Weber, Valentin Knor und Fina Vilgertshofer kennenlernen. Jeden Mittwoch und Freitag von 15 bis 17 Uhr ist im Kulturwohnzimmer zudem das "HühnerLeiterCafé" zum Reden und Spielen für Gäste jeden Alters geöffnet. Unterstützt wird das Projekt unter anderem vom Sozialreferat, dem örtlichen Bezirksausschuss, der städtischen Wohnungsgesellschaft GWG und der Diakonia.