Moosach Mysteriöse Todesfälle

Inspector Martin von Scotland Yard hat es mit mehreren mysteriösen Todesfällen zu tun. Die einzige Gemeinsamkeit: Alle Ermordeten standen in Verbindung zum Haus des verstorbenen Lord Selford und jeder hatte einen Schlüssel bei sich. Die Theatergruppe des Moosacher Kulturvereins "Die Linie 1" zeigt die Krimikomödie "Die Tür mit den sieben Schlössern" nach Edgar Wallace in einer Inszenierung von Schauspieler und Regisseur Vincent Kraupner noch in drei Vorstellungen am Freitag und Samstag, 12. und 13. April, jeweils um 20 Uhr (Einlass 18 Uhr), sowie am Sonntag, 14. April, um 18.30 Uhr (Einlass 16.30 Uhr) im Gasthaus "Alter Wirt", Dachauer Straße 274. Der Eintritt kostet 16 Euro, ermäßigt 14, kombiniert mit einem "Krimi-Menü" 36 oder 34 Euro. Karten im Vorverkauf gibt es bei Robra-Optik, Pelkovenstraße 59, in der Pelkoven-Apotheke, Bunzlauer Straße 15, oder an der Abendkasse.