bedeckt München 24°

Moosach:Mit Pauken und Trompeten

Ein klangprächtiges Konzert mit Werken aus der Barockzeit bis zur Moderne erwartet die Besucherinnen und Besucher am Sonntag, 13. Juni, in der Pfarrkirche Sankt Martin an der Leipziger Straße 11. Interpreten sind der Kirchenmusiker der Pfarrei, Bernhard Hofmann, die Trompeter Hans Jürgen Huber und Peter Gasser sowie der Percussionist Leander Kaiser an Pauken und Vibrafon. Neben Arrangements für zwei Trompeten, Orgel und Pauken von Vivaldis Doppelkonzert bis Hans-André Stamms "Pezzo festivo" sind Stücke für Orgel solo von César Franck, Louis Vierne und Jehan Alain zu hören sowie meditative Klänge von der eher seltenen Verbindung von Vibrafon und Orgel mit Werken von Jean Langlais und Edwin Lemare. Beginn ist um 17 Uhr, Einlass ist von 16.30 Uhr an. Der Eintritt ist frei. Anmeldung im Pfarrbüro unter Telefon 14 31 41-0 oder beim Einlass. Es besteht FFP2-Maskenpflicht.

© SZ vom 12.06.2021 / anna
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB