bedeckt München 13°

Moosach:Die Zukunft des Spieglwirts

Wie wird es weitergehen mit dem unter Denkmalschutz stehenden Moosacher Spieglwirt? Diese Frage wird jedenfalls nicht öffentlich im Viertel erörtert werden können. Wie das städtische Planungsreferat mitteilt, gebe die Bayerische Bauordnung das nicht her. Am Genehmigungsverfahren seien lediglich die Nachbarn zu beteiligen. Bereits im vergangenen Dezember hat die Augustiner-Bräu Wagner AG unter der Überschrift "Umbau der Gaststätte, Umbau einer Scheune zu einem Festsaal, Abbruch zweier Scheunen und Nutzungsänderung: Fremdenzimmer zu Gastronomie" einen Bauantrag eingereicht. Eine freiwillige Öffentlichkeitsbeteiligung, zu der die Behörde den Bauherrn aber nicht auffordern könne, würde den Genehmigungsprozess zumindest erheblich verzögern.

© SZ vom 07.08.2020 / tek

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite