Missglücktes Überholmanöver 81-Jährige bei Radlunfall schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß zweier Radfahrerinnen in Neuhausen ist eine der Beteiligten schwer verletzt worden. Zu dem Unfall kam es, als am Samstag um die Mittagszeit eine 81-jährige Münchnerin mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg an der Arnulfstraße stadtauswärts fuhr. Hinter der 81-Jährigen radelte eine 47-jährige Frau, die ebenfalls in München wohnt. Ungefähr in Höhe der Friedenheimer Brücke entschloss sich die 47-Jährige, die vorausfahrende Dame zu überholen. Als die von hinten kommende Radlerin auf gleicher Höhe war, machte die 81-Jährige plötzlich mit ihrem Rad einen Schlenker, woraufhin die beiden Frauen zusammenstießen. Die ältere Dame stürzte rücklings vom Sitz und schlug mit dem Rücken und dem Hinterkopf auf den Fahrradweg auf. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Unter anderem diagnostizierten die Ärzte ein Schädel-Hirn-Trauma. Die 47 Jahre alte Radlerin überstand den Unfall unverletzt. Die beiden Frauen waren ohne Sturzhelm unterwegs.