bedeckt München 11°

Milbertshofen:Mann fuchelt mit Messer herum

Ein 50-Jähriger hat am Donnerstag auf der Kreuzung von Ingolstädter und Neuherbergstraße mit einem Messer herumgefuchtelt und Passanten in Angst versetzt. Als kurz nach 9.30 Uhr eine erste Streife eintraf, sei der Mann auf die Beamten zugegangen, teilte die Polizei mit. Diese zogen ihre Pistolen und sprühten dem Mann Pfefferspray ins Gesicht, woraufhin er das Messer fallen ließ. Nach seiner Festnahme habe er erklärt, noch mehrere Macheten und Messer zu besitzen und sich nach seiner Entlassung selbst töten zu wollen. Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Einsatzkräfte tatsächlich diverse Gegenstände, die gegen das Waffengesetz verstießen. Der Mann wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

© SZ vom 09.01.2021 / anh
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema