Milbertshofen Kultur des Balkans

Das Abkommen über die Gastarbeit zwischen Deutschland und Jugoslawien, das sogenannte Anwerbeabkommen, wurde vor fast 50 Jahren geschlossen und gilt als Beginn der jugoslawischen Einwanderung in Deutschland. Seitdem hat sich Vieles verändert. Darum geht es bei der Eröffnung der Balkantage an diesem Freitag, 23. Februar, 18 Uhr, im Kulturhaus Milbertshofen, Curt-Mezger-Platz 1. Bei einer Podiumsdiskussion sprechen Sadija Klepo, Rüdiger Rossig und Alida Bremer über das Thema "Traumland Deutschland - Gastarbeit 1986-2018". Die Balkantage dauern bis Samstag, 24. März. Weitere Informationen zu Veranstaltungen gibt es im Internet unter der Adresse www.balkantage.org.