Flirt-Coach "Wenn du weißt, welche Knöpfe du drücken musst, ist fast niemand vor dir sicher"

Kennenlern-Coach Michel Vincent. Sein Buch "Der Verführungscode: So kannst du jede kriegen" hat sich 35 000 Mal verkauft.

(Foto: Florian Peljak)

Michel Vincent ist Kennenlern-Coach und hält viele Frauen für berechenbar. Ein Gespräch über Anmachsprüche, Status-Fixiertheit und den Umgang mit dem Scheitern.

Von Philipp Crone

Michel Vincent, 39, ist Kennenlern-Coach. Sein Buch "Der Verführungscode: So kannst du jede kriegen" hat sich bislang 35 000 Mal verkauft, seine Dienste sind sündteuer und gefragt. Die größte Herausforderung für den Münchner Versicherungskaufmann, auch in diesem Gespräch: nicht wie ein arroganter Aufschneider zu wirken.

Exklusiv für Abonnenten

Lesen Sie die besten Reportagen, Porträts, Essays und Interviews der letzten Monate.

Hier geht es zu den SZPlus-Texten.

SZ: Herr Vincent, wie kamen Sie zu dem Thema?

Michel Vincent: Durch eigenen Schmerz. Ende 2004 hatte sich meine damalige Freundin von mir getrennt. Außerdem fielen mir die Haare aus. Da hatte ich eine ...

Ist das noch sexy?

Ist Geschlechtsverkehr mit klaren Spielregeln lustfeindlich? Ein Besuch beim feministischen Pornfilmfestival in Berlin zeigt: mitnichten. Von Philipp Bovermann mehr...