Messe:"Heim+Handwerk" abgesagt

Die vom 1. bis 5. Dezember geplante Messe "Heim+Handwerk" ist abgesagt worden. Die hochschnellenden Corona-Zahlen, eine rote Krankenhausampel und kurzfristig wechselnde Auflagen seitens der Politik hätten eine Durchführung unmöglich gemacht, beklagt die Gesellschaft für Handwerksmessen mbH. Auch die parallel geplante Genießermesse "Food & Life" fällt aus. "Die Kurzfristigkeit, in der die neuen Regeln vorgegeben werden, machen die gesamte Situation unkalkulierbar. Unsere Kunden, Servicedienstleistenden, Messebauer, Gastronomen und wir als Messeveranstalter zahlen die Rechnung", sagt Dieter Dohr, Vorsitzender der Geschäftsführung der Veranstalterorganisation GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH. 600 Unternehmen wollten die beiden Messen auch oder gerade in dieser schwierigen Zeit nutzen, um ihren Vertrieb anzukurbeln. Doch daraus wird jetzt nichts. "Der wirtschaftliche Schaden für alle Beteiligten ist wieder enorm", sagt Dohr.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB