Ludwigsvorstadt:Medikamente aus Klinikcontainer gestohlen

Am frühen Mittwochmorgen hat die Polizei zwei Männer festgenommen, die aus einem Container des LMU-Klinikums in der Innenstadt Medikamente gestohlen haben. Ein Zeuge hatte die Männer gegen zwei Uhr beobachtet, wie sie nahe der Kreuzung Pettenkofer- und Schillerstraße einen mit einem Vorhängeschloss gesicherten Abfallcontainer aufbrachen und durchwühlten. Die alarmierten Streifen der nahegelegenen Polizeiinspektion 14 nahmen noch am Tatort einen 25-Jährigen aus dem Landkreis Freising und einen 24-Jährigen aus München vorläufig fest. Sie hatten abgelaufene Medikamente aus dem Container entwendet und teilweise bereits konsumiert; zudem waren sie leicht alkoholisiert. Die derzeit arbeitslosen Männer sind der Polizei wegen diverser Drogen- und Diebstahlsdelikte bereits bekannt. Nun wurden sie wegen eines besonders schweren Diebstahls angezeigt und anschließend wieder entlassen. Das für Einbruchsdelikte zuständige Kommissariat 53 ermittelt weiter.

© SZ/moe - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: