Maxvorstadt/Schwabing Guinness-Gläser auf zwei Beinen

Die Münchner St. Patrick's Day Parade ist die größte auf dem europäischen Festland. Auch dieses Jahr taucht der Zug die Innenstadt in leuchtendes Grün - zu Ehren des irischen Nationalheiligen St. Patrick. Die Feierlichkeiten gehen zum ersten Mal das ganze Wochenende über, von Freitag, 15. März, bis Sonntag, 17. März. Zum Start gibt es am Freitag von 19 Uhr an klassische irische Musik in der Hochschule für Philosophie, Kaulbachstraße 31 a. Am Samstag und Sonntag findet von zehn Uhr an ein Food-Truck-Festival auf dem Odeonsplatz mit irischen Spezialitäten statt. Das Musikprogramm auf dem Platz fängt am Samstag um 12 Uhr, am Sonntag um 14 Uhr an. Die traditionelle Parade startet am Sonntag um 12 Uhr an der Münchner Freiheit und zieht über die Leopold- und Ludwigstraße zum Odeonsplatz. Dieses Mal sind 62 Gruppen mit rund 1500 Teilnehmern dabei, neben irischen Tanzgruppen auch bayerische Trachtenvereine oder Guinness-Biergläser auf zwei Beinen. Bei der After-Parade-Party auf dem Wittelsbacherplatz gibt es von 13 Uhr an ein buntes Programm. Nach Einbruch der Dunkelheit werden weltweit verschiedene Gebäude beim "Greening" in grünes Licht getaucht, in München ist es unter anderem der Olympiaturm. Die inoffizielle Party geht am Abend in den Irish Pubs weiter.