bedeckt München 23°

Maxvorstadt:Unterwegs mit dem Münchner Forum

Das Münchner Forum, der Diskussionsverein für Stadtentwicklungsfragen, lädt an diesem Freitag, 19. Juli, gleich zu zwei Veranstaltungen, bei denen sich die Besucher mit architektonischen und planerischen Stadtansichten befassen können. Bei einer Führung durch die Ludwigstraße wird ausführlich auf die unterschiedliche Gestaltungsphasen dieser Prachtmeile eingegangen: grundlegende Konzeption und Bebauung durch Leo von Klenze, brachiale Eingriffe während der Nazizeit, aber auch Aktuelles lässt sich dort entdecken. Beginn ist um 15 Uhr an der Feldherrnhalle, Residenzstraße 1. Eine Anmeldung ist per E-Mail an veranstaltung@muenchner-forum.de möglich.

Neueren Entstehungsdatums ist - gleichsam im Kontrast zur Ludwigstraße - das Quartier Domagkpark in Schwabing, es sollte die Vision "kompakt, urban, grün" beispielhaft umgesetzt werden. Zusammen mit der Initiative "Mehr Grün ... im Domagkviertel" und Green City untersucht das Münchner Forum, ob das Viertel diesem Anspruch gerecht wird. Dazu führen der Preisträger des städtebaulichen Wettbewerbs, Markus Penell, die Landschaftsarchitektin Monika Schüller und Vertreter von Green City sowie der Initiative durch das Neubauquartier. Der Spaziergang beginnt um 17 Uhr an der Tramhaltestelle Domagkpark. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist ebenfalls per Mail an veranstaltung@muenchner-forum.de möglich.