Maxvorstadt Konter der Naturschützer

Erneute Kritik am Fan-Treffpunkt im Alten Botanischen Garten

In der Debatte um die Einrichtung eines Treffpunkts für Fußballfans während der Fußball-EM 2020 im Alten Botanischen Garten meldet sich nun die Kreisgruppe München des Bundes Naturschutz (BN) zu Wort und fordert, die Pläne für einen "Fan-Meeting-Point" in der Grünanlage zu beenden. Der Alte Botanische Garten sei ein sensibler und wertvoller innerstädtischer Park, wird Thorsten Kellermann, stellvertretender Münchner BN-Vorsitzender, zitiert, der auch mögliche juristische Schritte andeutet: Es sei "mehr als fraglich, ob der Plan der Stadt München einer gerichtlichen Überprüfung standhalten würde", heißt es in dem Papier. Kellermann äußert die Auffassung, dass sich "mit gutem Willen" eine vergleichbare Fläche wie das vorgesehene Areal am Neptunbrunnen an ökologisch unbedenklicher Stelle finden lasse. Der Haushaltsausschuss des Landtags hatte eine Initiative der Grünen zum Stopp des Vorhabens zuletzt abgelehnt; man wolle sich nicht über Expertisen der Sicherheitsbehörden hinwegsetzen, hieß es.