Maxvorstadt:Alles Papier

Es ist wohl das universellste Material, das in der Kunst eingesetzt wird. Deshalb wohl auch dieser vielsprachige Titel "Papier. Papel. Carta. Paper. Papier ..." für die neue Ausstellung im Kunstraum Lot, Schleißheimer Straße 44. Lore Galitz, Ulla von Gemmingen, Berit Opelt, Rosa Quint, Elke Reis, Edith Steiner, Maria Vinuesa und Liz Walinski zeigen dort bis zum 2. Oktober ein vielseitiges Spektrum von Arbeiten auf und mit Papier. Vernissage der Schau ist am Donnerstag, 9. September, 19 Uhr. Geboten werden zudem "Papiergeschichten": am 16. September mit einer Performance von Sabine Kraemer und am 23. September von der Schauspielerin Maria Maschenka, jeweils um 19 Uhr. Die regulären Öffnungszeiten im Lot sind Donnerstag bis Samstag von 15 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung (mail@kunstraum-lot.com).

© SZ vom 04.09.2021 / czg
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB