bedeckt München 26°

Maximilian Fesenmayer im Porträt:Die Schuhe des Tänzers

Maximilian Fesenmayer hat seine Tanzkarriere in den USA aufgegeben, um Kinderschuhe in der Maxvorstadt zu verkaufen. Um zurück nach München zu gehen, hat er eine Welttournee mit Justin Timberlake abgesagt.

(Foto: Stephan Rumpf)

Maximilian Fesenmayer stand mit Katy Perry und Justin Timberlake auf der Bühne. Jetzt verkauft er Kindermode

Von Theresa Parstorfer

Die Sahne spritzt Maximilian Fesenmayer aufs Ohr. Gerade hat ihm Katy Perry eine Torte ins Gesicht geklatscht. Nicht unbedingt angenehm. Das macht aber nichts, immerhin tanzt Fesenmayer gerade mit einem Weltstar vor rund 12 000 Menschen. 2012 war das, Maximilian Fesenmayer aus München war damals 24 Jahre alt und lebte bereits seit vier Jahren in Los Angeles. Seinen Lebensunterhalt verdiente er damit, eben solche Shows zu tanzen. Nicht nur mit Katy Perry, sondern auch mit Justin Timberlake, Lady Gaga oder Usher - in diesem Fall als erster Weißer, als erster und einziger Deutscher überhaupt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Schwere Explosion in Beirut
Explosion in Libanon
"Das ist viel. Das ist zu viel für das Volk"
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Zur SZ-Startseite