bedeckt München 12°

Mint-Fächer:Jeder Zweite gibt auf

Axel Böttcher versucht zu verstehen, was Informatikstudenten brauchen, um erfolgreich zu sein.

(Foto: Catherina Hess)

Viel Theorie, wenig Anwendung: In Fächern wie Mathematik oder Informatik scheitern besonders viele Studierende an den hohen Anforderungen. Woran liegt das?

Von Sabine Buchwald

Warum sie ihr Studium abbrechen, bleibt in vielen Fällen unklar, doch die Zahl ist alarmierend und suggeriert, so wie die Aufregung um die diesjährige Abiturprüfung: Mathe ist Horror! Ist das wirklich so?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Creative Highlights Symbolbilder Two little sisters running together in sunflower field model released Symbolfoto AWAF0
Psychologie
Alter Leib, junges Wesen
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
Coronavirus - Ägypten
Corona-Infektion
Wie hart trifft es mich?
Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox
Geldanlage
Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen
actout
Initiative #actout
"Wir sind schon da"
Zur SZ-Startseite